Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kohlrabisuppe mit Sahnehaube

4 Portionen

Zutaten

  • 2-3 junge Kohlrabi mit Blattgrün,
  • etwa 400 g (geputzt gewogen)
  • 1 Kartoffel, etwa 100 g
  • 20 g Holland-Butter
  • 3/4 l Hühnerbrühe
  • 6 Zweige Pimpinelle,
  • ersatzweise glatte Petersilie
  • 1-2 Zweige Borretsch
  • (möglichst mit Blüten)
  • 1/4 l Milch
  • 125 g Holland-Gouda, alt
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • geriebene Muskatnuss
  • 1/8 l süße Sahne

Blätter von den Kohlrabi abschneiden, die feinen Herzblättchen aufheben. Kohlrabi und Kartoffel waschen, schälen, in grobe Würfel schneiden und in der Butter kurz andünsten.

Brühe zufügen und das Gemüse in etwa 20 Minuten weich kochen. Kräuter und die Herzblättchen waschen, trockentupfen. Borretschblüten beiseite legen, Blätter von den Stielen zupfen, hacken und 1 Esslöffel davon ebenfalls beiseite stellen. Den Rest in die Suppe geben. Suppe mit dem Schneidstab pürieren, dabei nach und nach die Milch einlaufen lassen.

Käse fein reiben und bis auf einen Esslöffel in die heiße Suppe rühren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne steif schlagen. Suppe in Teller füllen, jeweils mit einer Sahnehaube garnieren, mit Kräutern und übrigem Käse bestreuen.

Tipp: Einen besonders edlen Geschmack bekommt die Suppe mit Kreuzkümmel, den man in einem Gewürzbeutel mitkochen lässt. Kreuzkümmel bekommt man unter dieser Bezeichnung oder als Cumin in türkischen oder Asien-Geschäften.

Stichworte: Holland, Kohlrabi, Suppe
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum