Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kohlrabi-Möhren-Salat

Für 2 Kleinkinder ab 1 Jahr:

  • 250 g junge zarte Kohlrabi
  • 150 g Möhren
  • 1 Apfel
  • 3 EL Apfelsaft
  • 1 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 TL kaltgepresstes Öl
  • 25 g gehackte Haselnüsse

Rohes Gemüse zu knabbern macht kleinen Kindern Spaß - dabei bleibt aber meist die Hälfte übrig. Einen fein zerkleinerten Salat können sie besser essen. mit dem richtige Gerät macht die Zubereitung keine große Mühe. Am besten eignet sich ein Blitzhacker: Darin können Sie auch hartes Gemüse, Kräuter und Nüsse kleinkriegen.

Kohlrabi und Möhren waschen, schälen und putzen. Schöne, zarte Kohlrabiblättchen beiseite legen. Das Gemüse sehr fein reiben.

Apfel waschen und schälen. Kerngehäuse, Stiel und Blütenansatz entfernen. Den Apfel ebenfalls feinreiben, mit 1/2 El Zitronensaft beträufeln und unter die Möhren heben. Apfelsaft, Zitronensaft und Öl verquirlen. Die Nüsse mit Kohlrabi und der Hälfte der Sauce mischen.

Auf 2 Teller verteilen. Möhren mit der restlichen Sauce mischen, neben die Kohlrabi setzen. Kohlrabiblättchen abbrausen, gut abtropfen lassen, feinhacken und über den Salat streuen.

(Pro Kind ca. 200 kcal) Tip: Zur Abwechslung können Sie zerkleinertes Gemüse auch einmal unter grünen Salat ziehen (besonders gut geeignet sind Zucchini, Fenchel, Blumenkohl, Brokkoli, Rote Bete und Kürbis mit Birne, Pfirsich oder Beeren) oder kleine Mengen rohes Easpelgemüse in Saucen und Suppen nach dem Kochen einrühren. sofort servieren, damit der Nährwert erhalten bleibt.

Stichworte: Baby, Kleinkind, Kohlrabe, Möhre, P2, Rohkost, Salat
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum