Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Knoblauch-Tomatensuppe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Knoblauch-Tomatensuppe
Kategorien: Knoblauch, P4, Party, Suppe, Tomate
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1   Knolle  Knoblauch
      1    klein. Zwiebel
      2     Essl. Butter
      1   Dose/n  Tomaten; grosse Dosen!
      3           Lorbeerblätter
    1/4      Ltr. Wasser
      1     Essl. Sojasauce
                  Salz
                  Pfeffer
    1/8      Ltr. Sahne; süss
      1     Teel. Sardellenpaste
 
===============================Que====================================
 
 1. Die Knoblauchknolle in Zehen zerteilen. Knoblauch und Zwiebel
schälen und beides möglichst fein hacken.
2. Die Butter in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin unter
Rühren weich und glasig dünsten, dabei aber nicht braun werden lassen.
3. Die Tomaten in einem Sieb gut abtropfen lassen.
Dabei den Saft auffangen.
4. Die Lorbeerblätter in den Topf geben und kurz mitschmoren.
Aufgefangenen Tomatensaft und Wasser dazugiessen. mit Sojasauce würzen.
5. Die abgetropften Tomaten grob zerschneiden und zufügen.
Salzen und pfeffern. Die Suppe bei milder Hitze 25 Minuten köcheln
lassen.
6. Die Sahne mit der Sardellenpaste verrühren. In die Suppe giessen und
untermischen. Alles noch etwa 5 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7. Die Suppe sofort in vorgewärmten Tellern oder Suppenschalen
anrichten, denn sie schmeckt am besten heiss. Dazu frisches Baguette
servieren. Eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren.
TIP: Wenn Tomaten preiswert sind, kann man die Suppe auch mit frischen
Tomaten zubereiten. Die Tomaten dafür enthäuten und die Wassermenge auf
einen Liter erhöhen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum