Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Äpfel in Blätterteig mit Mascarponecreme

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Äpfel in Blätterteig mit Mascarponecreme
Kategorien: Apfel, Dessert, Mascarpone
     Menge: 6 Personen:
 
    250    Gramm  TK-Blätterteig
      6           kl. Äpfel (z.B. Reinette, 
                  -- Golden Delicious)
      3     Essl. Zucker
      1           Ei (Größe M)
      2     Teel. Puderzucker
      2     Essl. Zucker
 
============================Für die===================================
      2           Eigelbe (Eier: Größe M)
    150    Gramm  Zucker
    250    Gramm  Mascarpone
      4           Cognac
 
 
Blätterteig auf einer bemehlten. kühlen Arbeitsfläche 2 mm dick
ausrollen. 6 gleich große Quadrate ausschneiden, mit dem restlichen
Teig kalt stellen.
 Äpfel schälen, mit einem Ausstecher die Kerngehäuse entfernen. Äpfel
mit etwas Zucker bestreuen.
 Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen. Äpfel in die Mitte der
Teigquadrate setzen, Teigecken einschlagen und gut andrücken. Übrige
Teigstücke zu Dekorationen formen. Äpfel damit verzieren. Ei
verquirlen, Äpfel bestreichen und 15-20 Minuten bei 225 Grad (Gas:
Stufe 4) backen.
 Für die Creme die Eigelbe mit dem Zucker 8 Minuten schaumig schlagen.
Mascarpone und Cognac zugeben, unterheben, Creme mit Frischhaltefolie
zudecken und in den Kühlschrank stellen.
 Während die Äpfel backen, 2 TL Puderzucker mit 2 TL Zucker vermischen.
5 Minuten vor Ende der Garzeit den Blätterteig mit dem Zucker
bestreuen. Der Zucker soll auf der Teigoberfläche etwas
karamellisieren. Die Äpfel heiß oder warm mit der Creme servieren.
 Getränke-Empfehlung: Zu diesem Dessert passt natürlich der bretonische
National-Digestif: ein gut gereifter Calvados, der kräftig nach Äpfeln
schmeckt.
 TIPP Einen ganz besonders luxuriösen Touch erhalten die Äpfel, wenn
Sie sie vor dem Einschlagen in Blätterteig mit Rohmarzipan füllen, das
zuvor mit 2 Tropfen Rosenwasser aromatisiert wurde.
:Zusatz         : 
:               : Backen:
:               : 20 Minuten
:               : Zubereiten:
:               : 30 Minuten
:               :    610 kcal
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum