Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kleiner Antipasti-Teller

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kleiner Antipasti-Teller
Kategorien: Gemüse, Italien, Wurst
     Menge: 4 -6 pers.
 
==========================Lauch Un====================================
      2           Lauchstangen; nur das Weiße 
                  -- und Hellgrüne, entsprechend 
                  -- ca.
    300    Gramm  Lauch, geputzt, in Stücken 
                  -- von etwa 8 cm Länge
      1     Bund  Möhren
 
=================================Su===================================
    250       ml  Wasser
    125       ml  Weißweinessig
                  Salz
                  Pfeffer; grob geschrotet
      4           Pimentkörner
      1     Teel. Brauner Zucker
      1     groß. Rote Peperoni
      1     Teel. Honig, neutral
                  Olivenöl; zum Beträufeln
 
==============================Zucc====================================
    300    Gramm  Zucchini, klein, fest
                  Olivenöl; zum Braten
                  Salz
                  Pfeffer
      2     Essl. Zitronensaft
      2     Essl. Olivenöl
 
=========================Sowie Nach===================================
                  Mailänder Salami
                  Parmaschinken
                  Schwarze Oliven
 
===============================Que====================================
 
Die Peperoni aufschlitzen, Kerne herauskratzen, Peperoni in feine
Streifen schneiden.
 Für den Sud das Wasser und den Essig mit den Gewürzen zum Kochen
bringen, die Peperonistreifen zugeben und vom Feuer nehmen. Den Sud
aufteilen, dabei Pimentkörner und Peperonistreifen mit der Hälfte des
Sudes in ein Gefäß geben, den restlichen Sud mit dem Honig in einem
weiteren Gefäß verrühren. Abkühlen lassen.
 Die Möhren so putzen, dass noch ein kleiner Ansatz vom Grün stehen
bleibt.
 Salzwasser zum Kochen bringen und erst die Lauchstücke etwa 7 Minuten
kochen, dann mit dem Schaumlöffel herausnehmen und in das Gefäß mit dem
Peperonisud geben, dann im selben Wasser die Möhren bissfest kochen und
in den Honigsud geben. Gefäße abdecken und mindestens 6 Stunden, besser
über Nacht kühl durchziehen lassen.
 Die Zucchini in fingerdicke Stifte schneiden und bei starker Hitze im
Olivenöl braun anbraten, dann salzen und mit der Hälfte des
Zitronensafts beträufeln. Sie sollen bissfest bleiben. Abtropfen
lassen. Restlichen Zitronensaft mit dem Olivenöl verrühren und über die
Zucchinistifte geben. Ebenfalls durchziehen lassen.
 Die Lauchstangen mit den Peperonistreifen und die Möhren aus dem Sud
nehmen, abtropfen lassen und mit etwas frischem Olivenöl beträufeln.
 Zum Servieren jeweils etwas von den Lauchstangen, den Möhren und den
Zucchinistiften auf Portionsteller geben, dazu dekorativ einige
Scheiben Salami und/oder Schinken sowie einige schwarze Oliven legen.
 Mit knusprigem Ciabatta servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum