Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

KLARE TOMATENSUPPE MIT LANGUSTEN

1 Rezept

Zutaten

  • 2 Langusten a etwa 500 g
  • Salz
  • Gemahlener Kümmel
  • 400 g Vollreife Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 180 g Knollensellerie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Wermut
  • 3 EL Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Thymianzweig
  • Ein paar Safranfäden
  • Cayennepfeffer
  • 1/4 Lauchstange
  • 1 Zucchino
  • Neutrales Öl zum Frittieren

1. Die Langusten kurz waschen und abtropfen lassen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Eine Prise Kümmel und die Langusten dazugeben. Wasser noch 2 Minuten kochen lassen, Topf vom Herd nehmen und die Langusten 12 Minuten ziehen lassen.

2. Die Langusten aus dem Wasser heben. Mit einer Küchenschere die Bauchseite einschneiden und das Schwanzfleisch aus den Karkassen lösen. Von den Karkassen sämtliche Weichteile entfernen, gründlich waschen, mit der Küchenschere klein schneiden und gut trockentupfen, am besten kurz im Ofen trocknen lassen. Das Langustenfleisch vom sehr feinen Darm befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.

3. Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen, enthäuten, vierteln und entkernen. Die Hälfte der Tomaten grob zerkleinern, den Rest in kleine Würfel schneiden.

4. Zwiebel, 1 Möhre und 100 g Knollensellerie schälen und klein schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Karkassen darin anrösten. Vorbereitete Zwiebel, Möhre und den Knollensellerie hinzufügen und kurz mitgaren. Mit Wermut und Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen.

5. Grob zerkleinerte Tomaten mit Lorbeerblatt, Thymianzweig und Safranfäden dazugeben. Mit Cayennepfeffer würzen und die Suppe 20 Minuten bei schwacher Hitze mehr ziehen als kochen lassen. Suppe vorsichtig durch ein feines Sieb gießen, dabei auf keinen Fall durchdrücken, damit sie klar bleibt.

6. Restlichen Sellerie und die Möhre schälen, den Lauch und den Zucchino waschen und gut abtropfen lassen. Von dem Zucchino mit dem Zestenreißer aus der Schale dünne Streifen abziehen, die anderen Gemüsesorten in möglichst dünne Streifen schneiden. Neutrales Öl auf 170GradC erhitzen und die Gemüsestreifen nacheinander darin frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

7. Das Langustenfleisch mit den kleinen Tomatenwürfeln in die klare Tomatensuppe geben und kurz darin erwärmen. Auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen und mit dem frittierten Gemüse garnieren.

: Quelle : Alfons Schuhbeck : Erfasst : 24.10.99 von Ulli Fetzer

Stichworte: Klare, Languste, Suppe, Tomate
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum