Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kimchi (traditionell)

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Chinakohl
  • 1 groß. weißer Rettich
  • 3 Bd. Schnittlauch
  • 2 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 150 g gesalzene Babyshrimps
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 klein. Ingwerwurzel (oder Pulver)
  • 4 EL Paprikapulver
  • 6 EL Sambal Olek
  • 2 EL Zucker
  • Salz

Den Chinakohl von der Spitze her halbieren, in eine Schüssel legen und mit einer Lake aus 2 Liter Wasser und 8 Eßl. Salz übergießen. Etwa 3 Stunden eineweichen.Danach sorgfältig abwaschen ,die äußeren Blätter entfernen, und aufheben.In der Zwischenzeit den Rettich in kleine Streifen schneiden. In eine Schüssel legen und mit Salz bestreut 15 min ziehen lassen. Danach abwaschen.Den Schnittlauch und die Frühlingszwiebeln in 4 cm lange Stücke schneiden,die Knoblauchzehen pellen, die Ingwerwurzel schälen und mit den Schrimps fein hacken.Die Rettichstreifen mit dem Paprikapulver vermengen, bis eine gleichmäßige rote Färbung entsteht.Nun Knoblauch,Ingwer,Zucker Schnittlauch und Frühlingszwiebeln damit vermischen und die 6 Löffel Sambal Oelek untermischen. Die Chinakohlhälften nochmals halbieren. Zwischen die einzelnen Blätter die Rettichmischung füllen. Den zubereiteten Chinakohl in einen Steinguttopf legen und mit den ausgesonderten Kohlblättern abdecken. 1 Liter Wasser mit 4-6 Eßl. Salz verrühren und darübergießen . mit einem Gegenstand beschweren,gut abdichten und an einem kühlen Ort aufbewahren.

25 Minuten Zubereitungszeit 3 Stunden Einweichzeit (minimum) Ruhezeit mindestens 3 Tage (Achtung Scharf !!!!!)

Stichworte: China, Chinakohl, Salat
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum