Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kichererbsensalat

1 Rezept

Zutaten

  • 300 g Getrocknete Kichererbsen
  • 10 cm Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 10 Ruccolablätter
  • 10 Basilikumblätter
  • 10 Pfefferminzblätter
  • 1/2 Bd. Frischer Kerbel
  • 1 TL Fenchelsamen
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • ; Salz
  • Körniges Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer

Die Kichererbsen über Nacht in viel kaltem Wasser einweichen, dann das Einweichwasser abgießen, die Kichererbsen mit frischem kalten Wasser aufsetzen und aufkochen. Kurz vor dem Kochen das Wasser so salzen, dass es deutlich salzig schmeckt. Dann die Kichererbsen in ca. 45 Minuten eher unter dem Siedepunkt gar ziehen als köcheln lassen. Sie sollten weich, aber noch gut bissfest sein. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. In der Zwischenzeit die Kräuterblätter (Ruccola, Basilikum, Pfefferminz) von den Stielen zupfen und in sehr feine Streifen schneiden. Dann auch die Kerbelblättchen von den Stängeln zupfen und sehr fein hacken. Von den Frühlingszwiebeln das Weiße und etwas vom zarten Grün in feine Ringe schneiden. Dann die Tomaten halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden, ebenso die Salatgurke. Die Fenchelsamen in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten bis sie schön riechen. Alles zusammen mit den abgekühlten Kichererbsen vermischen, mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer, ein paar Tro pfen Zitronensaft und etwas Olivenöl abschmecken ==== Et voilà, c'est ca. Bon appétit! K a r l - H e i n z -- »Es gibt niemanden, der nicht isst und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen« (Konfuzius) From boller-ix@web.de Fri Oct 31 17:22:56 2008

Stichworte: Erbse, Gurke, Salat, Tomate
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum