Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kichererbsen-Curry

4 Personen

Zutaten

  • 6 EL Öl
  • 2 Zwiebeln; in Ringe geschnitten
  • 1 TL Ingwer; frisch gehackt
  • 1 TL Gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Gemahlener Koriander
  • 1 Knoblauchzehe; zerdrückt
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 Frische grüne Chilis
  • 1/2 Bd. Frischer Koriander; gehackt
  • 150 ml ; Wasser
  • 1 groß. Kartoffel
  • 480 g Kichererbsen aus der Dose; abgetropft
  • 1 EL Zitronensaft
  • ; Salz

1. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebelringe zugeben und unter Rühren goldbraun braten.

2. Hitze reduzieren und Ingwer, Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander, Knoblauch, Chilipulver, Chilis und frischen Koriander zugeben.

Unter Rühren 2 Minuten anbraten.

3. Das Wasser zufügen und alles gut verrühren. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden.

4. Die Kartoffel mit den Kichererbsen zu der Zwiebel-Gewürz-Mischung in den Topf geben und abgedeckt 5-7 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln.

5. Das Curry mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz abschmecken. Auf einem Servierteller anrichten und heiß servieren.

TIPP Man kann auch getrocknete Kichererbsen verwenden. Dazu die Kichererbsen über Nacht einweichen und vor der Verarbeitung 30 Minuten kochen.

Stichworte: Gemüse, Indien, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum