Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bäckeoffe mit Jakobsmuscheln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bäckeoffe mit Jakobsmuscheln
Kategorien: Fisch, Kartoffel, Kohlrabi, Muschel, Zander
     Menge: 4 Portionen
 
     20    klein. Kartoffeln (ca. 450 g, z. B.
                  - Bio-Linda)
                  ; Salz
    300    Gramm  Schlanke Bundmöhren
    500    Gramm  Kohlrabi
      8           Frühlingszwiebeln
    400    Gramm  Zanderfilet (küchenfertig,
                  - geschuppt, mit Haut)
    250    Gramm  Ausgelöstes
                  - Jakobsmuschelfleisch (von
                  - 8. frischen
                  - Muscheln)
     25    Gramm  Butter
      4   Stiele  Kerbel
    400       ml  Fischfond
    150       ml  Trockener Wermut (z. B.
                  - Noilly Prat)
      1     Teel. Anissamen
    450    Gramm  TK-Blätterteig
                  Mehl zum Bearbeiten
      1           Eigelb
      2     Essl. Schlagsahne (evtl. mehr)
 
===============================Que====================================
 
1. Kartoffeln waschen, schälen und etwa 20 Minuten in kochendem
Salzwasser garen. Abgießen und ausdämpfen lassen.
 2. Inzwischen die Möhren schälen, je nach Größe längs halbieren oder
vierteln. Kohlrabi schälen und in 20 Spalten schneiden.
Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in 5 cm lange Stücke
schneiden.
 3. Kohlrabi 8 Minuten in Salzwasser garen. Nach 3 Minuten die Möhren,
nach 7 1/2 Minuten die Frühlingszwiebeln zugeben. Abgießen, abschrecken
und gut abtropfen lassen.
 4. Zander in 8 gleich große Stücke schneiden. Je 2 Jakobsmuscheln und
2 Stücke Zanderfilet mit dem Gemüse und den Kartoffeln in 4 ofenfeste
Suppenschüsseln (à 650 ml Inhalt) geben; die Zutaten sollen nicht über
den Rand ragen. Butter gleichmäßig in den Schüsseln verteilen.
Kerbelblätter darauf geben.
 5. Fischfond, Wermut und Anis aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen,
dann durch ein Sieb in einen 2. Topf gießen.
 6. Teigplatten auf der bemehlten Arbeitsfläche nebeneinander auftauen
lassen. Scheiben übereinander legen und ca. 4 mm dünn ausrollen. 4
Kreise ausschneiden: Sie sollen etwas größer sein als die
Schüsselöffnung. Eigelb und Sahne verquirlen, die Ränder der Kreise
damit einstreichen.
 7. Warmen Fond in die Schüsseln gießen. Teigkreise mit der Eiersahne
nach unten auf die Schüsseln setzen, an den Außenseiten fest andrücken.
Blätterteig mit restlicher Eiersahne bestreichen. Im vorgeheizten
Backofen bei 215 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) 20-25 Minuten auf der
2. Schiene von unten backen. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.
 Zubereitungszeit: 1:30 Minuten  Pro Portion: 40 g E, 28 g F, 53 g KH =
634 kcal (2652 kJ)
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum