Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Badische Ochsenbrust mit Wirsing-Bouillonkartoffeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Badische Ochsenbrust mit Wirsing-Bouillonkartoffeln
Kategorien: Deutsch, Fleisch, Gemüse, Hauptspeise, Kartoffel, Rind
     Menge: 2 Portionen
 
============================Ochsen====================================
    700    Gramm  Ochsenbrust
      1     Bund  Suppengemüse, grob gewürfelt
     40    Gramm  Butter
     40    Gramm  Mehl
    1/2      Ltr. Fleischbrühe
      1     Essl. Meerrettich, gerieben
      4     Essl. Sahne
 
=====================Wirsing-Bouill===================================
    500    Gramm  Kartoffeln
    1/2           Wirsingkopf
      1           Zwiebel, fein geschnitten
    1/2      Ltr. Fleischbrühe
    1/2     Bund  Petersilie, fein geschnitten
    1/2     Bund  Schnittlauch, fein  
                  -- geschnitten
                  Salz, Pfeffer
                  Muskat
                  Butter zum Anschwitzen
 
===============================Que====================================
 
Für die Ochsenbrust 2 l Wasser zum Kochen bringen, leicht salzen und
das Suppengemüse und die Ochsenbrust einlegen. Das Ganze 1 bis 1,5
Stunden leicht simmern lassen. Dabei immer wieder abschäumen.
 In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und würfeln. Vom Wirsing
den Strunk entfernen und den Rest ähnlich groß wie die Kartoffeln
schneiden. Die Zwiebel in einem Topf mit Butter anschwitzen Kartoffeln
zugeben und mit Fleischbrühe ablöschen. Bei geschlossenem Deckel 10
Minuten garen lassen, dann den Wirsing untermischen und nochmals 10
Minuten garen. Am Schluss sollte die Flüssigkeit fast aufgesogen sein,
ist noch zu viel Brühe im Topf, bei großer Hitze kurz reduzieren.
Petersilie und Schnittlauch untermischen und mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
 Für die Sauce 40 g Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl zugeben,
kurz umrühren und mit Fleischbrühe ablöschen. Bei schwacher Hitze ca.
10 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Dann
Meerrettich und Sahne untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat
abschmecken.
 Die Ochsenbrust in Scheiben aufschneiden, mit der Meerrettichsauce und
den Kartoffeln anrichten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum