Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelsalat mit Spargel und Lachs

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffelsalat mit Spargel und Lachs
Kategorien: Fisch, Kartoffel, Lachs, Normal, P2, Salat, Spargel
     Menge: 2 Portionen
 
    250    Gramm  mittelgroße Kartoffeln
     50       ml  Gemüsebrühe
      1    Prise  Safran
    250    Gramm  grüner Spargel
 
================================Soß===================================
    1/2     Teel. scharfer Senf, z.B. Dijon
      1     Essl. Rotweinessig
      1     Essl. Olivenöl
      1     Essl. Kürbiskern- oder Nußöl
                  Salz
                  Pfeffer
     50    Gramm  Brunnenkresse
     75    Gramm  Räucherlachs
      1     Essl. Kürbiskerne
                  Schnittlauch
 
===============================Que====================================
 
 Kartoffeln mit der Schale kochen, pellen, etwas abkühlen lassen, längs
vierteln, in eine Schüssel geben. Gemüsebrühe mit etwas Safran würzen,
aufkochen und sofort über die Kartoffeln gießen. Ca. 1 Stunde zugedeckt
ziehen lassen. Grünen Spargel nur am unteren Drittel schälen, schräg in
4 - 5 cm große Stücke schneiden. Den Spargel mit wenig Salzwasser in 8
- 10 Min. knapp weich kochen. Senf, Essig, Öle, Salz und Pfeffer gut
verrühren, sofort mit dem lauwarmen Spargel mischen, 1 - 2 Stunden
zugedeckt marinieren. Dann zu den Kartoffeln geben und vermischen.
Gewaschene Brunnenkresse auf einer Platte verteilen, den Salat darauf
anrichten. Räucherlachs in Streifen schneiden, auf den Salat legen, mit
Kürbiskernen und Schnittlauchröllchen bestreuen.
 Tips: Grüner Spargel kann auch durch weißen Spargel ersetzt werden.
Anstelle von Brunnenkresse Endiviensalat verwenden. Es schmeckt auch
gegrillter oder gebratener Lachs zum Salat, dann läßt man den
Räucherlachs weg.
 28 g Eiweiß, 41 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 2895 kJ, 691 kcal.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 100 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum