Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelplätzchen mit Birnenkompott und Currysuppe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffelplätzchen mit Birnenkompott und Currysuppe
Kategorien: Hauptgericht, P1, Vegetarisch
     Menge: 1 Portion
 
                  Zimt
      2           Gewürznelken
      2           Teebeutel Hagebuttentee
      1           Ei
      2     Essl. Frischkäse
      7     Essl. Kartoffelpüreeflocken 
                  -- (zubereitet)
                  etwas abgeriebene Zitronen- 
                  -- oder Orangenschale
      1     Essl. Mehl
      1           Birne
      2     Teel. Honig
      2           Zwieback
      2     Teel. Öl
      1           Lauchzwiebel
    200       ml  Gemüsebrühe
                  etwas Currypulver
      2     Teel. Crème fraîche
                  Salz
      1     Teel. Zitronensaft
 
===============================Que====================================
 
Für das Kompott in einem großen Topf oder in einer Pfanne 2 Tassen
Wasser mit etwas Zimt, den Nelken und den Teebeuteln 2-3 Minuten
kochen.
 Das Ei trennen (Eigelb aufbewahren). Eiweiß und Frischkäse verrühren,
Kartoffelpüree und Zitrusschale zufügen. Mit Mehl bestäuben, alles gut
vermengen und ruhen lassen.
 Die Birne klein schneiden, mit dem Honig im Sud aufkochen und bei
milder Hitze garen, bis die Fruchtstücke weich sind.
 Die Teebeutel entfernen. Fruchtstücke mit einer Schaumkelle
herausnehmen, den Sud sirupartig einkochen und über die Birnenstücke
gießen.
 Zwieback reiben. Eine heiße Pfanne mit Öl einpinseln.
 Aus dem Kartoffelteig mit einem Esslöffel ca. 10-12 Portionen abmessen
und in die Pfanne setzen. Bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten, bis
sie gestockt sind, dann wenden. Die Pfanne zwischendurch erneut
einölen.
 Die Plätzchen mit dem warmen Kompott anrichten.
 Zwiebackbrösel kurz in der Pfanne rösten und darüber streuen.
Zwischendurch für die Suppe die Lauchzwiebel klein schneiden und in der
Brühe zugedeckt etwa 3 Minuten kochen.
 Curry und Crème fraîche zugeben, Suppe mit dem Stabmixer pürieren und
mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
:Fett           :     18 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum