Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelnocken auf Apfel-Zwiebelgröstel mit Rahmsößchen

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Kartoffelnocken auf Apfel-Zwiebelgröstel mit Rahmsößchen
Categories: Kartoffel, Apfel, Kürbis, Zwiebel, Speck
     Yield: 1 Rezept
 
MMMMM----------------------KARTOFFE-----------------------------------
    400 g  Mehlige Kartoffeln, 
           -geschält, grob gewür
    150 g  Kürbis (Hokkaido)
      1    Ei
      1 ds Macis; Macis, Mazis oder 
           -Muskatblüte wird der
           - Samenmantel des 
           -Muskatnussbaums ge
      1 ts Steinsalz
    120 g  Dinkelmehl
     50 g  Parmesan, gerieben
           ; Wasser und Salz zum Garen
     40 g  Butter
    200 g  Bauchspeck, geräuchert, 
           -gewürfelt
      4 tb Petersilie, fein geschnitten
 
MMMMM--------------------------GRÖ------------------------------------
    150 g  Zwiebel, geschält
    300 g  Apfel, säuerlich
      2 ts Majoran, fein geschnitten
      2 ds Koriander
    1/2 ts Steinsalz
      2 ds Pfeffer
 
MMMMM---------------------------SAU-----------------------------------
    200 g  Zwiebeln, geschält
     30 g  Karotte
     30 g  Sellerie
     30 g  Lauch
      1    Lorbeerblatt
      5    Wachholderbeeren
      3    Knoblauchzehen
      1 ts Paprikapulver
      2 tb Tomatenmark
     60 ml Rotwein
    175 ml Gemüsebrühe
     40 g  Sahne
      4 ts Maismehl
  1 1/2 ts Steinsalz
      3 ds Pfeffer
      3 tb Rapskernbratöl
      1 tb Apfeldicksaft
     30 g  Butter
 
 Sauce:  Zwiebeln würfeln, im Rapskern-Bratöl scharf
anbraten. Knoblauch, Lorbeer, Wachholder und Röstgemüse dazu
geben. Alles gut Farbe nehmen lassen. Paprikapulver einstreuen,
Tomatenmark mitrösten. Mit einem Drittel der Rotweinmenge
ablöschen, einreduzieren lassen, bis die Flüssigkeit
verdampft ist. Vorgang dreimal wiederholen. Stets gut umrühren.
(Saucenpflege!) Mit Gemüsebrühe auffüllen. 20 Minuten
köcheln lassen. (Tipp: Je länger umso besser). Sahne mit
Maismehl verrühren.
 Möglichkeit 1: Sauce absieben, dann mit Sahne-Maismehlmix
andicken.
Möglichkeit 2: Lorbeer und Wachholder herausfischen, dann
pürieren, dann andicken. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und
Apfeldicksaft abschmecken.
 Kartoffelnocken:  Kartoffeln 15-18 Minuten dämpfen, Kürbis
nach 10 Minuten mitgaren.
Etwas abkühlen lassen und mit einer Gemüsereibe reiben. Mit
den restlichen Zutaten vermengen. Teig 30 Minuten ruhen lassen. Nocken
formen. In gesalzenem Wasser (leicht siedend) je nach Größe
7-15 Minuten köcheln. (Tipp: Wenn sie oben schwimmen noch einige
Minuten ziehen lassen.) Vor dem Servieren in zerlassener Butter
schwenken Gröstl Speckwürfel in der Pfanne anbraten.
Warmstellen. Zwiebeln in Blättchen schneiden. Im Speckfett die
Zwiebeln anschwitzen. Äpfel in Spalten schneiden, entkernen,
mitrösten. Mit den Würzzutaten abschmecken. Nocken auf dem
Gröstl anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit den
Speckwürfeln und Petersilie garnieren.
:Stichworte     : Apfel, Kartoffel, Kürbis, Speck, Zwiebel
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 ds: Prise
 ds: Prise
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum