Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartoffelgratin mit Äpfeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartoffelgratin mit Äpfeln
Kategorien: Apfel, Gratin, Kartoffel
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    750    Gramm  mittelgroße Kartoffeln
      1     Essl. Öl
     50    Gramm  mageren Speck
    100    Gramm  Zwiebeln
      2     Teel. getrockneter Thymian
    200       ml  Gemüsebrühe
                  Pfeffer, Salz
                  etwas Butter für die 
                  -- Auflaufform
    500    Gramm  Äpfel (z.B. Boskop)
 
===============================Que====================================
 
Kartoffeln waschen, bürsten und mit der Schale knapp gar kochen. In der
Zwischenzeit den Speck fein würfeln und im Öl glasig auslassen. Thymian
unterrühren, die fein gehackten Zwiebeln dazugeben und hellgelb
andünsten. Die Brühe dazugeben und einmal aufkochen und kräftig mit
Salz und Pfeffer würzen. Auflaufform dünn mit Butter ausstreichen.
Kartoffeln evtl. mit Schale, in dünne Scheiben schneiden und in die
Auflaufform legen. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in
dünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben zwischen die Kartoffeln
schichten die Speckbrühe darüber gleichmäßig verteilen. Kartoffelgratin
mit Äpfeln im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20
Min. backen, evtl. danach noch unter dem Grill 1-2 Min. bräunen
Beilage: Gebratene Blutwurst oder auch Entenbrustfilet. Blutwurst in
dicke Scheiben schneiden, mit Mehl bestäuben und in etwas Fett kurz
kross braten. Entenbrustfilet enthäuten. Haut in feine Streifen
schneiden, in einer Pfanne auslassen und kross braten. Ausgebratene
Haut herausnehmen, ein Teil des Fettes abgießen, (z.B. als
Brotaufstrich verwahren) Im restlichen Entenfett gepfeffertes Filet von
jeder Seite ca. 4 Min. braten, salzen, fest in Alufolie wickeln und bis
zum Servieren ca. 8 Min. ruhen lassen. Krosse Entenhaut auf den Gratin
streuen, Entenfilet in Scheiben schneiden und servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum