Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

KARTOFFEL-GNOCCHI MIT KRAEUTERBUTTER

4 Personen

GNOCCHITIEG

  • 1 kg Mehligkochende Kartoffeln
  • 150 g Magerquark
  • 150 g Blanchierter Spinat
  • 150 g Mehl
  • 50 g Grieß
  • 2 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Fett für die Form

AUSSERDEM

  • 75 g Butter
  • Frische Salbeiblätter
  • 1/2 Bd. Glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Geriebener Parmesan

ERFASST AM 18.04VON

  • Ilka Spieß Pasta für Anspruchsvolle

Kartoffeln in der Schale weich kochen, gut ausdampfen lassen, noch heiß schälen und sofort durch die Kartoffelpresse drücken.

Quark und Spinat in einem feinen Baumwolltuch gut auspressen. Mit Mehl, Grieß und Eigelb zu den durchgedrückten Kartoffeln geben.

Alles zu einem feuchten, formbaren Teig verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl daruntermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aus dem Teig runde Plätzchen formen und portionsweise in reichlich siedendem Salzwasser ziehen lassen.

Sobald die Gnocchi an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, in eine gefettete feuerfeste Form geben.

Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Die fein geschnittenen Krauter und den durchgepressten Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Die Sauce über die Gnocchi gießen. Mit dem geriebenen Parmesankäse bestreuen und in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 220GradC ca. 12 Minuten überbacken.

Stichworte: Gnocchi, P4, Teigware
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum