Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kartäuserklöße mit Tomatensalat

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kartäuserklöße mit Tomatensalat
Kategorien: Hauptgericht, Kloß, P4, Tomate, Vegetarisch
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      4           altbackene Vollkornbrötchen
    250       ml  Milch
                  ;Salz
                  ;Cayennepfeffer
                  ;Muskatnuß, frisch gerieben
      2           Eier
      3     Essl. Knäckebrot, fein gerieben
      1     Teel. Oregano
      4     Essl. Olivenöl
      1     Kilo  Tomaten
      1     Bund  Schnittlauch
      1     Bund  Basilikum
      3     Essl. Balsamessig od. Rotweinessig
     75    Gramm  Schafkäse
                  ;schwarzer Pfeffer, frisch
                  ;gemahlen
 
===============================Que====================================
 
 Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten  1. Die Rinde der Brötchen rundherum
abreiben. Die Brötchen längs halbieren und nebeneinander in eine flache
Schüssel legen. Die Milch mit Salz, einer kräftigen Prise
Cayennepfeffer und Muskat bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen und
über die Brötchen gießen. Die Brötchen etwa 2 Minuten darin ziehen
lassen, bis sie sich vollgesogen haben, aber noch nicht so weich sind,
daß sie zerfallen.
 2. Die Eier auf einem Teller verquirlen. Das Knäckebrot auf einem
anderen Teller mit dem Oregano vermischen. 2 Eßlöffel Öl in einer
Pfanne erhitzen.
 3. Die Brötchen zuerst in den Eiern, dann in den Knäckebrotbrö- seln
wenden und im heißen Öl bei mittlerer Hitze pro Seite etwa 5 Minuten
braten.
 4. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Schnittlauch und
das Basilikum zerkleinern. Die Tomatenscheiben auf Tellern anrichten,
mit den Kräutern bestreuen, mit dem Essig und dem restlichen Öl
beträufeln. Den Schafkäse zerbröckeln und da- rüber verteilen. Die
Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Kartäuserklößen
servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum