Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Babà al Salmone Lachs-Babà

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Babà al Salmone Lachs-Babà
Kategorien: Italien, Lachs, Meer, Spargel, Vorspeise
     Menge: 8 Portionen
 
================================ T====================================
    250    Gramm  Mehl
     75    Gramm  Milch
     40    Gramm  Butter
     20    Gramm  Kristallzucker
      8    Gramm  Frische Bierhefe
      2           Eidotter
                  ; Salz
                  Butter und Mehl für die
                  - Backformen
 
=============================== FÜL===================================
    150    Gramm  Frischer Lachs ohne Gräten
    100    Gramm  Sauerrahm
      1           Eiweiß
                  Pfeffer & Salz
 
================================ SA===================================
    150    Gramm  Gesäuberter Spargel
                  Weinessig
                  Olivenöl extra vergine
                  Pfeffer & Salz
 
========================= KALORIEN ===================================
                  - 324 kcal (1356 kJ)
 
========================== ZUBEREI====================================
                  - 60 Minuten + Aufgehen des
                  - Teiges
 
===============================Que====================================
 
Teig: In einer Schüssel 100 g Mehl mit der in 50 g lauwarmer Milch
eingeweichten Hefe zu einem Teig kneten, diesen dann abgedeckt etwa 50
Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
 Den Rest des Mehls, die Milch, Eier, den aufgegangenen Teig, Zucker,
in Stückchen geteilte Butter und die Prise Salz in die Schüssel der
Teigrührmaschine geben und so lange kneten lassen, bis ein homogener
und elastischer Teig entstanden ist.
 Diesen Teig weiter gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
 Füllung: Den Lachs zusammen mit dem Rahm, dem Eiweiß und etwas Salz
und Pfeffer pürieren. Den Teig in 16 Stücke teilen und von Hand
ausrollen. Auf jedes Stück einen Teelöffel Füllung geben und
Teigstückchen anschließend zu Bällchen formen. Diese Bällchen in
kleine, gebutterte und mit Mehl bestäubte Baba-Formen geben, den Teig
nochmals 30 Minuten gehen lassen; anschließend die Formen ca. 25
Minuten bei 180°C in den Ofen geben. Spargel gar kochen und zusammen
mit etwas übrig gebliebener Kochflüssigkeit, 60 g Olivenöl, einem
Esslöffel Weinessig und etwas Salz und Pfeffer zu einer Sauce pürieren.
Die Babas aus ihren Formen entnehmen und mit der Spargelsauce
servieren.
 Ein weiterer edler Tropfen, der Lachs und Spargel gerne Gesellschaft
leistet, ist ein Gavi di Gavi, ebenfalls mit etwas Holznote.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum