Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Karamellisierter Birnenkuchen

1 Kuchen

Zutaten

  • 350 g Blätterteig
  • 6 reife Birnen (Kaiser Alexander)
  • (ersatzweise 2 Dosen Birnen)
  • 100 g gehobelte Mandeln, geröstet
  • 3 EL Puderzucker
  • 6 Minzeblättchen
  • 6 cl Birnenschnaps
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 40 g Stärke
  • 500 g Crème Fraîche
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Msp. Salz
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • etwas Bittermandelaroma
  • 300 g brauner Rohrzucker, ca.
  • Mehl zum Ausrollen des Teigs

Backform:

  • konische Kuchenform mit 28 cm Durchmesser

Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenhälften in eine Schüssel geben, mit Puderzucker bestreuen, Zitronensaft, in Streifen geschnittene Minzeblättchen, Birnenschnaps und die Hälfte der gehobelten Mandeln zugeben. Alles gut vermischen und die Birnen ca. 10 Minuten ziehen lassen.

(Dosenbirnen müssen nicht mariniert werden, man sollte sie aber auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.) Die Kuchenform ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Blätterteig ausrollen, in die Form geben und 10 Minuten ruhen lassen. Da der Blätterteig sich während des Backens zusammenzieht, etwas Teig über den Rand hinaus hängen lassen.

Die restlichen gerösteten Mandeln auf dem Blätterteig verteilen und darauf die marinierten Birnenhälften legen (Schnittfläche nach unten).

Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausstreichen.

Vanillemark mit Eiern, Zucker, Mehl, Stärke, Bittermandelaroma, Salz, Zitronenschale und etwas Crème Fraîche glatt rühren. Dann die restliche Crème Fraîche zugeben und vermengen. Den Guss über die Birnen gießen und gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen im ,auf 200 Grad vorgeheizten, Ofen ca. 1 Stunde backen.

Anschließend den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form stürzen. Dann mit dem Rohrzucker bestreuen, mit dem Bunsenbrenner karamellisieren und anschließend servieren.

Wer keinen Bunsenbrenner hat kann den Zucker auch unter der Grillschlange karamellisieren. Dazu den Kuchenrand mit Alufolie abdecken, damit er nicht anbrennt. Den Kuchen mit dem Rohrzucker bestreuen und unter der heißen Grillschlange ca. 2-4 Minuten karamellisieren.

Stichworte: Backen, Birne, Creme, Kuchen, Milchprodukte, Obst
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum