Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kaninchensalat

4 Portionen

Zutaten

  • 2 Kaninchenrücken (je etwa 250 g)
  • 1 Bd. Suppengrün
  • 1 EL Erdnussöl
  • 0.25 l Weißwein trockener
  • 100 g Brunnenkresse
  • 1 Radicchio kleiner
  • 1 Chicorée kleiner
  • Salz
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 30 g Butter
  • 1 EL Sherryessig
  • 150 g Kenia-Bohnen, gekocht
  • 2 EL Balsamessig
  • 100 g Crème fraîche
  • Tabasco

1. Die Kaninchenrücken waschen, trockentupfen, wenn nötig, häuten und die Filets vom Rückgrat ablösen.

2. Die Knochen grob zerkleinern. Das Suppengrün putzen, waschen und grob würfeln. Das Öl erhitzen, die Knochen und das Suppengrün darin kräftig anbraten. Den Wein bis auf 2 El. angießen und im offenen Topf auf die Hälfte einkochen lassen. Dann durch ein Sieb gießen und entfetten.

3. Die Brunnenkresse, den Radicchio und den Chicorée putzen, waschen und trockenschleudern.

4. Die Filets salzen und pfeffern. In der Butter in 10 - 12 Minuten rundherum braten, dann warm stellen. Den Bratensatz mit dem Fond und dem Sherryessig ablöschen.

5. Die Salate und die Bohnen auf vier Tellern anrichten. Den restlichen Wein, den Balsamessig und die Crème fraîche mit Tabasco verrühren, salzen und über die Salate träufeln. Das Fleisch in feine Scheiben schneiden und auf die Salate geben. Mit der Bratensauce beträufeln.

Zubereitungszeit 40 Minuten
1900 kJoule
Stichworte: Brunnenkresse, Gäste, Kaninchen, Kaninchenrücken, Kresse, Radicchio, Raffiniert, Salat, Wild
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum