Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Avocadosalat mit Rinderfilet und Kokosnuß

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Avocadosalat mit Rinderfilet und Kokosnuß
Kategorien: Avocado, P6, Salat
     Menge: 6 Portionen
 
    250    Gramm  Rinderfilet
      2     Essl. Öl zum Braten
      3     Essl. Sojasauce
                  weißer Pfeffer aus der Mühle
      1           Chilischote, frische rote
      1           Limette oder 1 Zitrone, 
                  -- Saft von
    200    Gramm  sehr dünne grüne Böhnchen
                  (zum Beispiel Keniabohnen)
                  etwas Bohnenkraut
                  Salz
      2           Avocados, reife
      1    klein. Mango, reife
      1     Kopf  roter Batavia oder
                  Eichblattsalat
    100    Gramm  Kokosnußfleisch, frisches
                  (ersatzweise 50 g 
                  -- Kokosnußflocken)
      1     Essl. Zucker
      3     Essl. Apfel- oder Obstessig
      1     Teel. Senf
      4     Essl. kaltgepreßtes Öl
                  (zum Beispiel Traubenkernöl)
 
===============================Que====================================
 
1. Filet waschen, trockentupfen und in dünne Scheiben, dann in breite
Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter
Rühren 1 Minute anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit Pfeffer
würzen. Chilischote längs halbieren, die Kerne herausschneiden und die
Schote gut waschen, dann klein würfeln. Zusammen mit dem Saft von 1/2
Limette zum Fleisch geben. Auf dem ausgeschalteten Herd 10 Minuten
ziehen lassen.
 2. Bohnen waschen, putzen und zusammen mit dem Bohnenkraut in
kochendem Salzwasser 6-7 Minuten garen. Abgießen, in Eiswasser
abschrecken, Bohnenkraut entfernen und die Bohnen auskühlen lassen.
 3. Avocados halbieren, die Steine entfernen, die Früchte schälen, und
in gleichmäßige Spalten schneiden. Mit dem restlichen Limettensaft
beträufeln. Mango schälen. Die Frucht links und rechts vom Stein
trennen und in dünne Spalten teilen. Salat putzen, waschen,
trockenschütteln und in Stücke zerpflücken. Alle vorbereiteten Zutaten
auf einer Platte oder in einer Schüssel anrichten.
 4. Kokosnuß raspeln und zusammen mit dem Zucker in einer Pfanne ohne
Fettzugabe goldgelb rösten.
 5. Essig mit etwas Salz, Pfeffer und Senf verrühren, das Öl hinzufügen
und die Marinade über den Salat träufeln. Mit Kokosraspeln bestreuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum