Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kanellonia - Teigröllchen mit Hackfleischfüllung

für den Teig:

  • 6 Eier,
  • 1/2 l Milch,
  • Salz,
  • 1 Moccatässchen Olivenöl,
  • Mehl nach Bedarf,
  • Olivenöl zum Backen

für die Füllung:

  • 1 groß. Zwiebel,
  • 3 Knoblauchzehen,
  • 500 g Rinderhack,
  • Butter zum Dünsten und für die Form,
  • schwarzer Pfeffer,
  • Zimt,
  • Muskat,
  • Oregano,
  • 200 g passierte Tomaten, etwa
  • (ersatzweise Tomatenmark),
  • eventuell etwas Hühnerbrühe,
  • geriebener Kefalotiri oder
  • Parmesan,
  • Butterflöckchen

Für den Teig die Eier mit dem Schneebesen schlagen, Milch, etwas Salz und das Öl dazugeben und nach und nach so viel Mehl, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Kleine, dünne Pfannkuchen daraus backen und dann beiseite stellen.

Für die Füllung die Zwiebel und den Knoblauch schälen, klein hacken, mit dem Hackfleisch in Butter andünsten und mit den Gewürzen ab- schmecken. Die passierten Tomaten hinzufügen (ersatzweise Tomatenmark mit Wasser oder Hühnerbrühe verdünnen) und die Masse etwas einkochen lassen. Abschließend den Käse dazugeben.

Auf jeden Pfannkuchen so viel Füllung geben, dass sich der Pfannkuchen noch gut zusammenrollen lässt. Diese Teigrollen in ein gebuttertes Tapsi oder eine Auflaufform sehr eng nebeneinander legen, damit sie sich nicht öffnen können und mit Butterflöckchen bestreuen. Eventuell übrige Füllung über die Kanellonia geben und das Ganze 30 Minuten bei mittlerer Hitze im Backofen überbacken. (Feißt: Griechenland - Kulinarische Streifzüge , Sigloch Edition)

Stichworte: Gratinieren, Hack, Mehlspeise
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum