Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalorienarmer Apfelkuchen

Für den Quark-Öl-Teig:

  • 60 g Zucker
  • 150 g Magerquark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver

Für den Belag:

  • 100 g Rosinen
  • 1 1/4 kg Äpfel (am besten Boskop)
  • 500 g saure Sahne (10% Fett)
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Joghurt (1,5% Fett)
  • 1 EL gemahlener Zimt

Für den Teig alle Zutaten außer Mehl und Backpulver in einer Schüssel solange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mehl und Backpulver mischen und kurz mit der Quarkmasse verkneten. Den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, die Hände bemehlen und den Teig auseinander ziehen, so dass das Blech gleichmäßig bedeckt ist. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Apfelspalten dachziegelartig auf dem Teig anordnen. Die Rosinen darüber streuen. In einer Schüssel saure Sahne, Eier, Zucker, Vanillezucker, Joghurt und gemahlenen Zimt miteinander verrühren, die Mischung über die Äpfel gießen und möglichst gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen bei 160 Grad (Umluft) bzw. 180 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 45 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Wenn man den Kuchen in zwanzig Stücke zerteilt, hat jedes Stück etwa 200 kcal.

Stichworte: Apfel, Kuchen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum