Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsvoressen Salvia

4

Zutaten

  • 800 g Kalbsvoressen
  • 2 EL Öl oder Bratbutter
  • 10 groß. Salbeiblätter
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 TL Tomatenpüree
  • 1 dl weißer Vermouth, herb
  • 2 dl Bouillon
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 0.5 TL Salz
  • 1 dl Rahm
  • 0.5 Bd. Petersilie, gehackt

Kalbsvoressen in 3cm große Würfel schneiden. Öl oder Bratbutter erhitzen, 6 Salbeiblätter andünsten und wieder herausnehmen, dann das Fleisch portionenweise rundum gut anbraten, Hitze reduzieren.

Gehackte Zwiebel und gepressten Knoblauch zugeben, kurz dämpfen.

Tomatenpüree zugeben. Mit Vermouth ablöschen, Bouillon dazugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

1 1/4 Stunden auf kleinem Feuer zugedeckt schmoren lassen. Dann den Rahm zugeben und etwas einkochen lasen. Die restlichen Salbeiblätter und die Petersilie hacken und vor dem Servieren dazufügen.

Dazu passt Reis oder hausgemachte Eiernudeln.

Bemerkungen: - soll die Sauce leicht gebunden sein, so werden die Fleischwürfel vor dem Anbraten mit Mehl bestäubt.

- Ist die Zeit knapp, das Fleisch in der Pfanne anbraten und im Dkt schmoren (20 Min.) - Kann auch im Ofen geschmort werden.

Stichworte: Kalb, Kräuter, Salbei
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum