Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbstafelspitz mit Griessnockerl und Apfelkren

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kalbstafelspitz mit Griessnockerl und Apfelkren
Kategorien: Apfel, Fleisch, Grieß, Kalb, Meerrettich, P4
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1           Kalbstafelspitz; (sonst auch
                  -- Rindertafelspitz)
    200    Gramm  Rindermarkknochen
      2           Möhren
    1/2   Knolle  Sellerie
      1   Stange  Porree
                  ;Muskat
                  Pfefferkörner
                  Lorbeerblätter
      3           Zwiebeln; mit Schale
                  Schnittlauch
 
==============================Apfel===================================
      6           Jonagold-Äpfel; je nach
                  -- Grösse auch etwas mehr
      1           Zitrone
                  ;Salz, Pfeffer
    1/2   Stange  Kren; (Meerettich)
 
============================Griessn===================================
     50    Gramm  Butter
      1           Ei
    100    Gramm  Griess
                  ;Salz, Muskat
 
===============================Que====================================
 
 Den Tafelspitz und die blanchierten Rinderknochen (das Mark bitte
vorher entfernen, da es als Suppeneinlage benötigt wird) mit kaltem
Wasser aufsetzen. Die Gemüse und Gewürze beigeben und langsam köcheln
lassen bis der Tafelspitz gar ist - je nach Grösse dauert das ca. 2 1/2
Stunden. Die Brühe aufbewahren.
 Apfelkren  Die geschälten Äpfel mit einer feinen Reibe schaben,
Zitronensaft dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und den geschälten
und geriebenen Meerrettich daruntermengen.
 Griessnockerl  Die Butter mit dem Ei schaumig rühren und den Griess
untermengen. Das ganze salzen und mit Muskat abschmecken. mit einem
Esslöffel die Nockerl formen und diese in kochendem Salzwasser ca. 10
Minuten kochen.
 Den Topf vom Feuer nehmen und die Nockerl im Wasser noch ca. 10
Minuten ziehen lassen.
 Fertigstellen und anrichten:  Die Brühe passieren, aufkochen lassen
und evtl. noch einmal mit Salz und Muskat abschmecken. Den Tafelspitz
gegen die Faser in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In der Terrine
die Brühe mit dem Tafelspitz, den Griessnockerl und den
Rindermarkscheiben anrichten.
Serviert wird zunächst die Brühe mit den diversen Einlagen,
anschliessend dann der Tafelspitz mit dem Apfelkren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum