Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsschnitzelchen mit Lauch und Morcheln

4 Servings

Zutaten

  • 30 g Morcheln, getrocknet
  • 1 groß. Lauchstange
  • 1 klein. Zwiebel
  • 8 klein. Kalbsschnitzelchen; evt. die Hälfte mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 ml Weißwein
  • 150 ml Doppelrahm; Creme double

Die Morcheln etwa 1 Stunde in lauwarmem Wasser einlegen. Abschütten; das Einweichwasser wird nicht mit verwendet. Die Pilze unter fließendem Wasser gründlich spülen, damit aller Sand entfernt wird.

Den Ofen vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Vom Lauch die dunkelgrünen, groben Stängelteile wegschneiden. Den Lauch waschen und in feinste Streifchen schneiden.

Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Die Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen. Die Schnitzel in 2 Portionen jeweils auf der ersten Seite 45 Sekunden anbraten, dann wenden und auf der anderen Seite noch 10 Sekunden braten, um die Poren zu schließen. Das Fleisch auf die vorgewärmte Platte geben und bei 75°C 30 Minuten nachgaren lassen.

Die restliche Butter in die Pfanne geben. Die Zwiebel darin hellgelb dünsten.

Die gut abgetropften Morcheln und die Lauchstreifen beifügen und kurz mitdünsten.

Den Weiswein zugießen. Bei großer Hitze 3-4 Minuten kräftig einkochen lassen.

Den Rahm unterrühren. Die Sauce noch mal aufkochen, dann auf kleinem Feuer noch so lange kochen lassen, bis sie leicht bindet. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch auf einem Teller oder einer Platte anrichten und mit der heißen Sauce übergießen.

Zubereitungsart auch geeignet für: ~Kalbsgeschnetzeltes: Anbraten: 30 Sekunden sehr kräftig auf einer Seite, dann nur noch sekundenschnelles Wenden, um die Poren zu verschließen; Nachziehen: 15-30 Minuten bei 70oC. Zum Servieren mit der heißen Sauce vermischen, jedoch auf keinen Fall mehr kochen.

Stichworte: Gemüse, Kalb, Niedertemperatur, Pilz, Sauce
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum