Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsrouladen mit Schinken und Mozzarella mit Safranrisotto

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kalbsrouladen mit Schinken und Mozzarella mit Safranrisotto
Kategorien: ???
     Menge: 4 Portionen
 
      4           Kalbsschnitzel à 150 g
     16   Scheib. Osso Collo, dünn geschnitten
                  Ersatzweise Rohschinken
    250    Gramm  Mozzarella
      1    klein. Bund Basilikum
 
================================SAU===================================
    125       ml  Trockener Marsala
    250       ml  Hühnersuppe
      2     Essl. Butter
                  Salz
                  Pfeffer
                  Olivenöl
 
===============================RISO===================================
      1 riefchen  Safran
    600       ml  Rindsuppe
      1     Essl. Kleingehackte Zwiebel
      4     Essl. Olivenöl
    200    Gramm  Risotto-Reis
      1   Schuss  Weißwein
      2     Essl. Frisch geriebener Parmesan
 
===============================Que====================================
 
 1. Mozzarella in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, Basilikumblätter
von den Stielen zupfen.
 2. Kalbsschnitzel zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie behutsam
klopfen, beidseitig salzen und pfeffern. Die Schnitzel mit Osso Collo,
Mozarella und Basilikumblättern belegen, einrollen und mit Zahnstochern
fixieren. Backrohr auf ca. 90° C vorheizen.
 3. In einer Pfanne 3-4 El Öl erhitzen, Rouladen darin rasch anbraten,
unter öfterem Wenden 12-15 Minuten braten, dabei immer wieder mit
Bratfett übergießen.
 4. Rouladen aus der Pfanne nehmen, zum Warmhalten ins Rohr stellen.
Bratfett abgießen. Bratrückstand mit Marsala ablöschen , Wein
einkochen. Mit Suppe aufgießen und aufkochen. Saft durch einrühren von
2 El kalter Butterstückchen binden, die Sauce darf jetzt nicht mehr
kochen! 5. Zahnstocher entfernen, Rouladen in Scheiben schneiden, mit
Sauce und Safranrisotto servieren.
 6. Risotto: Safran in heißer Suppe auflösen. Zwiebel in Olivenöl
anschwitzen, Reis dazugeben und glasig anschwitzen. Mit Schuss Weißwein
und einem Drittel der Suppe ablöschen. Reis unter ständigem Rühren
bissfest köcheln, dabei nach und nach die restliche Suppe zugießen,
abschmecken. Zum Schluss Parmesan untermischen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum