Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsplätzli mit Curry

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kalbsplätzli mit Curry
Kategorien: August, Fleisch, Kalb, P4, Schnitzel
     Menge: 4 Personen
 
      4           Kalbsplätzli (je ca. 125 g)
 
===============================FÜLL===================================
      3    klein. Lauch
                  Margarine oder Butter zum 
                  -- Dämpfen
      3     Essl. Wasser
      1           Birne
      2     Essl. Pinienkerne
      1     Essl. Rosinen
                  wenig Salz und Pfeffer
      1     Teel. Curry
 
=============================KOKOSP===================================
      1     Essl. Mehl
      1           Ei, verklopft
                  wenig Salz und Pfeffer
      4     Essl. Kokosflocken (evtl. mehr)
                  Öl oder Bratbutter zum 
                  -- Braten
 
==============================GARN====================================
                  vorbereiteter Lauch
                  Schnittlauch, fein 
                  -- geschnitten
 
===============================Que====================================
 
Vorbereiten: Den Lauch in 3 cm lange Stücke schneiden. Margarine oder
Butter erwärmen, Lauch, Wasser und Salz zugeben, zugedeckt auf kleinem
Feuer ca. 5 Minuten weich dämpfen. 1/2 des Lauchs klein schneiden, den
Rest für die Garnitur beiseite stellen.
 Birne schälen und an der Röstiraffel zum klein geschnittenen Lauch
reiben. Restliche Zutaten bis und mit Curry beigeben. Füllung auf je
eine Plätzlihälfte verteilen, die freie Hälfte darüberlegen, mit
Zahnstochern zusammenheften.
 Panieren: Das Fleisch zuerst im Mehl, dann im gewürzten Ei und
anschließend in den Kokosflocken wenden. Panade gut andrücken.
 Braten: Öl oder Bratbutter in der Bratpfanne erhitzen, das Fleisch
beidseitig je 2-3 Minuten anbraten. Herdplatte abstellen. Fleisch
zudecken, so dass noch ein Spalt zwischen Deckel und Pfannenrand offen
bleibt. Ca. 10 Minuten ziehenlassen.
 Garnitur: Lauch zum Fleisch anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum