Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbshaxe mit Schmorkartoffeln

Haxe

  • 1 klein. Kalbshaxe (ca. 1,5 Kg.)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 2 Möhren
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Nelken
  • 1 Stück Schale von unbehandelter Limone
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/8 l Weißwein
  • 1/4 l Brühe
  • 2 Tomaten
  • 240 g kleine Kartöffelchen

Frühlingslauch

  • 1 Bd. Frühlingslauch
  • 1 EL gehackter Koriander
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker

Tomaten

  • 10 Kirschtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 klein. Chilischote
  • 1 TL fein geschnittener Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zuckerschoten

  • Olivenöl
  • 140 g Zuckerschoten
  • 1 EL frische Minze in Streifen
  • Zucker, Salz und Pfeffer

Zubereitung Haxe: Auf Wunsch die Haxe vom Fett befreien. (je mehr Fett an der Haxe bleibt desto besser schmeckt sie jedoch nachher.) Kräftig salzen und pfeffern und in einem großen Topf mit der Butter von allen Seiten kräftig anbraten. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Möhre, Petersilienwurzeln und Zwiebeln schälen, grob würfeln und mit der Haxe anbraten. Die Kartoffeln waschen und mit Schale achteln. Die Haxe aus dem Topf nehmen, die Kartoffeln zum Gemüse geben und kräftig mit braten. Tomaten achteln, vom Kerngehäuse befreien und dazugeben. Alles mit Salz und Pfeffer leicht würzen und die restlichen Gewürze mit der Limonenschale dazugeben. Mit Weißwein ablöschen, die Brühe dazugeben und die Haxe wieder dazulegen. Mit einem Deckel verschließen und in den Ofen geben. Nach etwa 30 Minuten sind die Kartoffeln fertig; diese müssen nun aus dem Topf herausgenommen werden. Nach weiteren 40 Minuten ist auch die Haxe fertig. (Der Garpunkt variiert natürlich je nach Größe und Qualität des Fleisches) Die Haxe herausnehmen und mit Alufolie abdecken, den Fond durch ein Sieb geben und noch einmal aufkochen und etwas einkochen lassen um den Geschmack zu intensivieren. Gegebenenfalls mit etwas Speisestärke leicht binden. Fleisch vom Knochen lösen, in grobe Stücke schneiden und mit der Soße servieren.

Zubereitung Frühlingslauch: Den Frühlingslauch von den groben Stücken und von der Wurzel befreien im Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen, mit Zucker, Salz und Pfeffer leicht würzen und zum Schluss den Koriander dazugeben.

Zubereitung Tomaten: Die Kirschtomaten mit dem Olivenöl braten, die Knoblauchzehe andrücken, dazugeben, die Chilischote fein würfeln und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Basilikum dazugeben.

Zubereitung Zuckerschoten: Die Schoten mit etwas Olivenöl anschwitzen, vorsichtig mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen, Minze dazugeben und servieren.

Stichworte: Fleisch, Haxe, Kalb
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum