Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsfilet mit gebrannten Mandeln (Jacqueline Amirfallah)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kalbsfilet mit gebrannten Mandeln (Jacqueline Amirfallah)
Kategorien: Fleisch, Gemüse
     Menge: 2 Servings
 
    300    Gramm  Kalbsfilet
      1     Essl. Butterschmalz
     50       ml  Kalbsfond
     50       ml  Sahne
      1     Teel. Kalte Butter
      1    Zweig  frischer Majoran
                  Salz
                  Pfeffer
 
==============================SPITZ===================================
    400    Gramm  Spitzkohl Alternative: 
                  -- Weißkohl
      1           Kleine Zwiebel
      2     Essl. Butterschmalz
 
========================FUER DIE KR===================================
      1           Schalotte
      1     Teel. Butter
     50    Gramm  Gebrannte Mandeln
      3   Scheib. Toastbrot
     50    Gramm  Weiche Butter
 
=================================RE===================================
                  Jacqueline Amirfallah im 
                  -- ARD-Buffet 16.12.2008
                  Vermittelt von R.Gagnaux
 
 
Für die Krustenmasse die Schalotte schälen, fein schneiden und in einer
Pfanne mit der Butter anschwitzen. Die gebrannten Mandeln fein hacken
(z.B. mit dem Blitzhacker oder Zauberstab). Toastbrot fein reiben. Die
weiche Butter mit den Schalotten, Mandeln und dem Toastbrot gut
vermischen (Die Krustenmasse kann man ruhig ein paar Tage im voraus
zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren).
 Das Fleisch parieren (lassen), d.h. alle Sehnen und Fett entfernen,
dann in Medaillons schneiden.
 Die Fleischmedaillons mit Salz würzen und in einer Pfanne mit dem
Butterschmalz von beiden Seiten anbraten, dann aus der Pfanne nehmen.
Die Krustenmasse aufstreichen und einige Minuten im Ofen bei Oberhitze
gratinieren, bis die Kruste schön goldbraun ist. Darauf achten, dass
die Kruste nicht anbrennt! (Neigung zum Anbrennen wegen der in den
gebrannten Mandeln enthaltenen Zuckermenge).
 Den Bratensatz in der Pfanne mit dem Kalbsfond ablöschen, die Sahne
zugeben und um etwa die Hälfte einkochen lassen. Die kalte Butter
untermischen und die Sauce damit binden, dabei mit Majoran, Salz und
Pfeffer abschmecken.
 In der Zwischenzeit vom Spitzkohl den Strunk entfernen, Kohl in feine
Streifen schneiden. Zwiebel schälen, fein schneiden, in einer Pfanne
mit dem Butterschmalz anschwitzen. Spitzkohl zugeben und braun rösten,
dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Spitzkohl mit den Kalbsmedaillons und der Sauce anrichten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum