Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsfilet in Blätterteig

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kalbsfilet in Blätterteig
Kategorien: Blätterteig, Filet, Fleisch, Hauptgericht, Käse, P4
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Pack. TK-Blätterteig,
      1     Kilo  Kalbsfilet,
                  Salz, grob gemahlener 
                  -- schwarzer Pfeffer,
      2     Teel. gerebelter Thymian,
      1    klein. Zwiebel,
      2     Essl. Butter,
    100    Gramm  Schweinenacken,
    100    Gramm  Rinderleber,
      1     Bund  Dill,
      1           Ei,
    1/4     Teel. abgeriebene Schale
                  einer unbehandelten Zitrone
    200    Gramm  in dünne Scheiben 
                  -- geschnittener Berg
      1           Eigelb
      2 Spritzer  Tabasco
 
 
Den Blätterteig auftauen lassen.
Das Kalbsfilet kurz unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen und
der Länge nach auf- (aber nicht durch-) schneiden. Die beiden Hälften
auseinanderbreiten und breitklopfen. Beide Seiten mit einer Mischung
aus Salz, Pfeffer und Thymian einreiben. Zwiebel schälen, fein würfeln
und in der erhitzten Butter glasig dünsten. Schweinenacken und
Rinderleber grob würfeln und von allen Seiten anrösten.
Zusammen mit dem feingehackten Dill, dem Ei, der Zitronenschale und dem
Tabasco im Mixer fein pürieren. Evtl. nochmals abschmecken.
Die Farce auf die Innenseite des aufgeschnittenen Kalbsfilet streichen,
vorsichtig zusammenklappen und etwas zusammendrücken, damit die Farce
nicht herausquillt.
Die Blätterteigplatten zusammensetzen und etwas länger als das Filet
ausrollen. In die Mitte einige Bergkäsescheiben geben. Kalbsfilet
darauflegen und mit weiteren Käsescheiben bedecken. Den Teig
zusammenrollen, auf ein leicht mit Wasser befeuchtetes Blech setzen.
Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas Stufe
3) 35-40 Minuten backen.
Dazu passen Folienkartoffeln und gemischtes Gemüse.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum