Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsbries in Pergamentpapier*

6 Servings

Zutaten

  • 2 Kalbsbriese; in Scheiben geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 g Butter
  • 10 cl Madeira
  • 4 EL Hühnerbrühe
  • 500 g Spinat; 1 Minute in kochen- dem Salzwasser blanchiert,
  • ausgedrückt und gehackt
  • 150 g Schinken, gekocht; in dünne Scheiben geschnitten

*Ris de Veau en Papillotes Die Kalbsbriesscheiben mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Hälfte der Butter bei mittlerer bis schwacher Hitze zerlassen, die Kalbsbriesscheiben hineinlegen und etwa 15 Minuten braten, bis sie hellbraun sind.

Die Kalbsbriesscheiben aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensaft mit dem Madeira ablöschen und die Flüssigkeit bei starker Hitze auf ein Drittel einkochen lassen. Die Hühnerbrühe hineinrühren. Den Spinat in der restlichen Butter sautieren; rühren, bis er zu einem glatten Püree zerfällt. 25 x 30 cm große Stücke Pergamentpapier oval oder herzförmig zuschneiden und mit Butter bestreichen. Auf eine Hälfte eines Papierstücks jeweils eine Schinkenscheibe legen, mit Spinat bestreichen, eine Briesscheibe darauflegen und mit etwas Madeirasauce überziehen. Die 2. Hälfte des Pergamentpapiers über die Füllung schlagen und die Ränder fest zusammenfalten, so dass die Taschen nicht aufgehen.

Die Päckchen auf einen Rost legen und im vorgeheizten Backofen bei 200oC etwa 15 Minuten braten, bis sich das Papier aufgebläht hat und braun geworden ist.

Stichworte: Bries, Frankreich, Gemüse, Innereien, Kalb
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum