Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kalbsbraten Tessinerart

Zutaten

  • 2 1/2 kg Kalbsbraten, z.B. Schulter oder Unterspülte
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL italienische Kräutermischung
  • 1 EL Tomatenpüree
  • wenig Mehl
  • 2 EL Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel, mit 2 Nelken besteckt
  • 4 Rüebli
  • 1 Sellerie
  • 2 Lauchstängel
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 dl Rotwein, z. B. Merlot
  • 3 dl Fleischbouillon

Salz, Pfeffer, Kräuter und Tomatenpüree vermischen, Braten damit bestreichen. Ringsum mit wenig Mehl bestäuben.

Das Öl in die Braisiere geben, diese in den Ofen stellen, auf 220 Grad vorheizen. Das Fleisch ins heiße Öl legen, während ca. 20 Minuten rundum hellbraun anbraten. Braten herausnehmen. Lorbeerblätter, Zwiebel und das in feine Streifen geschnittene Gemüse in der Braisiere kurz andämpfen, den Wein dazugießen, den Braten auf das Gemüse legen, Hitze auf 200 Grad reduzieren und das Fleisch zugedeckt während 30 Minuten schmoren. Dann Hitze auf 170 Grad reduzieren und während der nächsten 60 Minuten nach und nach die Fleischbouillon dazugießen, den Braten gelegentlich wenden. Gesamtschmorzeit nach dem Anbraten ca. 1 1/2 Stunden. Den Braten vor dem Tranchieren zugedeckt 10 Minuten stehen lassen.

Stichworte: Braten, Fleisch, Hauptspeise, Kalb, März
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum