Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Ägyptische Linsenpaste

4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Linsen
  • 2 Gewürznelken
  • 1 frischer Thymian
  • 1 klein. Zwiebel, (etwa 50 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 geh. TL Piment, gemahlen
  • Salz
  • 1 Bd. Petersilie, zum Bestreuen

1. Die Linsen waschen und mit den Gewürznelken und etwa 1 l Wasser in einen Topf geben. Den Thymianzweig waschen und hinzufügen. Das Wasser zum Kochen bringen, und die Linsen bei mittlerer Hitze zugedeckt in etwa 1 Stunde weich kochen.

2. Die Linsen abgießen, die Gewürznelken und den Thymian entfernen.

Die Linsen heiß durch ein Sieb streichen oder im Mixer pürieren. Das Linsenpüree auskühlen lassen.

3. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig braten, danach auskühlen lassen.

4. Das ausgekühlte Linsenpüree in einer Schüssel mit den Zwiebel- und Knoblauchstückchen vermengen. Den Aufstrich mit dem Zitronensaft, dem Pimentpulver und etwas Salz pikant würzen.

5. Die Petersilie waschen, trockenschwenken, von den großen Stielen befreien und fein hacken. Die Linsenpaste mit der gehackten Petersilie bestreut servieren. Kühl aufbewahrt hält sie sich bis zu 3 Tage. Die Paste passt gut zu gebuttertem Vollkornbrot.

Pro Portion etwa: 1200 kJ / 290 kcal 15 g Eiweiß, 11 g Fett, 34 g Kohlenhydrate Zubereitet 16.09.2000: Mit Roten Linsen, zusätzlich mit Cumin gewürzt.

Zeitbedarf etwa 1,5 Stunden
Stichworte: Ägypten, Aufstrich, Exotisch, Hülsenfrüchte, Linse, Saucen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum