Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Avocado-Gnocci mit Tomatensauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Avocado-Gnocci mit Tomatensauce
Kategorien: Avocado, Gnocchi, P4, Ricotta, Teigware, Tomate
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      2           Avocados; reife Früchte
                  - nehmen!
    250    Gramm  Ricotta
     75    Gramm  Parmesan; gerieben
      1           Ei
    1/4     Teel. ; Salz
                  Muskatnuss; reichlich!
    120    Gramm  Mehl; Menge anpassen
 
============================Tomate====================================
      1    mittl. Zwiebel
      1     Essl. Butter
    400    Gramm  Dose Tomaten
                  ; Salz und Pfeffer
 
===========================Zum Übe====================================
     75    Gramm  Parmesan; gerieben
                  Butter; in Flöckchen
 
===============================Que====================================
 
  Die Avocados halbieren, den Stein entfernen und schälen. Das
Fruchtfleisch fein zerdrücken, das geht am besten mit einer Gabel.
  Ricotta, Parmesan, Ei, Salz und Muskatnuss dazufügen und alles gut
mischen.
  Soviel Mehl zugeben, dass der Teig immer noch zart ist, jedoch nicht
mehr an den Händen klebt. Aus der Masse nussgrosse Klösschen (Gnocchi)
formen.
  Reichlich Salzwasser aufkochen und jeweils ca. 12 Gnocchi auf einmal
hineingeben. Sobald sie an die Oberfläche steigen, noch eine Minute
ziehen lassen. mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine
ausgebutterte Gratinform geben. mit den anderen Gnoccis ebenso
verfahren.
  Für die Tomatensauce die Zwiebel schälen, fein hacken und in der
Butter andämpfen. Die Tomaten mitsamt dem Saft beifügen und das ganze
ca. 15 Minuten köcheln lassen. mit Salz und Pfeffer würzen.
  Die Tomatensauce über die Gnocchi verteilen. Den Parmesan
darüberstreuen und alles mit Butterflöckchen belegen. Auf der untersten
Schiene des auf 220 °C vorgeheizten Backofens 15 bis 20 Minuten
überbacken.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum