Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Käsecreme mit Quitten auf dem Blech gebacken

Zutaten für den Teig

  • 150 g Magerquark
  • 300 g Mehl
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 75 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 850 g Quark
  • 150 bis 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 50 g zerlassene Butter
  • 50 g Vanillepudding-Pulver (zum Kochen)
  • 3-4 dicke Quitten
  • 0.4 l Weißwein
  • 2 bis 3 Stangen Zimt

Zutaten Dekoration:

  • 4-5 EL Quittengelee
  • 150 bis 200 g Mandelblättchen

Zuerst das Mehl und den Quark in die Schüssel geben und verrühren. Dann nach und nach alle anderen Zutaten dazugeben. Alles so lange durchkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Etwa ein bis zwei Stunden kühl stellen, danach dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier bezogenes Blech legen.

Quitten in Achtel schneiden, schälen und das Kerngehäuse entfernen. In dem Weißwein mit Zucker und Zimt blanchieren. Die Stücke dürfen nicht zu weich sein. Den Saft jetzt abschütten und alles abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Quark und die übrigen Zutaten verrühren, dann die Quitten in Stückchen schneiden , mit der Quarkmasse verrühren und auf den Boden geben. Den Kuchen bei 180 bis 200 Grad ca. 30 Minuten im Umluftofen backen, bis er goldbraun ist.

Den noch warmen Kuchen mit etwas Quittengelee bestreichen und mit den Mandeln bestreuen.

Unser Tipp: Aus dem Quittensaft lässt sich problemlos ein leckeres Gelee kochen.

Stichworte: Blechkuchen, Käsekuchen, Kuchen, Quitte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum