Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kaerschdscha (Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kaerschdscha (Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln)
Kategorien: Grundlage, Kartoffel
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1     Kilo  Kartoffeln
      3           -4 El. Öl oder Schmalz
                  Salz
 
===============================Que====================================
 
 Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden. Fett in
einem Gussbräter [*] heiss werden lassen. Kartoffelwürfel hinzugeben.
Den Bräter mit einem Deckel verschliessen.
 Nach 10 Minuten den Deckel schnell - damit kein Kondenswasser in die
Kartoffeln tropft - vom Bräter abnehmen und die Kaerschdscha schön
kross werden lassen. Dabei oft wenden! Die Kaerschdscha mit einem
Schaumlöffel herausnehmen, das Fett abtropfen lassen, salzen.
 [*] Diese Bräter durften nie für etwas anderes als Kartoffel-Gerichte
verwendet werden. Auch wurde mit Küchenverbot bestraft, wer die Dinger
mit Spülmittel sauber machte. Heisses Wasser "unn mit a gudd
Wurdselbirschd gudd gescheiadd" (und mit einer gute Wurzelbürste
kräftig gescheuert) hatte zu genügen. Danach wurden die Gusspfannen
leicht eingefettet.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum