Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Kabisröllchen mit Hirse im Tomatenbett

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Kabisröllchen mit Hirse im Tomatenbett
Kategorien: Frisch, Gemüse, Hirse, Tomate, Weißkabis
     Menge: 4 Portionen
 
      1    mittl. Weißkabis
      1     groß. Zwiebel
      2     Essl. Butter
    150    Gramm  Hirse
      4       dl  Gemusebouillon
      1     Bund  Petersilie
     50    Gramm  Sbrinz; gerieben
                  Salz
                  Schwarzer Pfeffer
    800    Gramm  Dose Pelati-Tomaten
      2     Essl. Tomatenpuree
      1     Bund  Schnittlauch
      2     Essl. Pinienkerne
 
========================Nach Einem ===================================
                  Anne-Marie Wildeisen Meyers 
                  -- Modeblatt 39/97
                  Erfasst von Rene Gagnaux
 
===============================Que====================================
 
In einer großen Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Den Strunk des
Kabiskopfes keilförmig herausschneiden. Den Kabis in das kochende
Wasser geben und 3 oder 4 Minuten blanchieren. Dann eine erste Lage
Blätter ablösen. Den Kopf wieder ins Wasser geben und nochmals 3 oder 4
Minuten blanchieren. Insgesamt auf diese Weise je nach Größe 12 bis 14
Blätter (bei 4 Portion(en)s) ablösen. Die ausgelösten Blätter wenn
nötig nochmals kurz ins kochende Salzwasser geben und noch so lange
garen, bis sie knapp weich sind. Herausheben und auf einem Küchentuch
abtropfen lassen.
 Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne die Hälfte der
Butter schmelzen und die Hälfte der gehackten Zwiebel darin hellgelb
dünsten. Die Hirse beifügen und kurz mitdünsten. mit der Bouillon
abloschen. Die Hirse zugedeckt auf kleinem Feuer 15 Minuten kochen
lassen.
 Die Petersilie fein hacken. am Schluß mit der Hälfte des Sbrinz unter
die Hirse mischen. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Leicht abkühlen
lassen.
 Während die Hirse kocht, die Tomaten vorbereiten: Die Tomaten
sorgfältig in ein großes Sieb abschütten und den Saft auffangen.
Restliche Butter in einer Pfanne erwärmen und die restliche Zwiebel
darin dünsten. Tomatenpüree beifügen, mit dem Tomatensaft ablöschen und
diesen leicht einkochen lassen. Die ganzen Tomaten beifügen. Alles in
einer großen Gratinform verteilen.
 Die Kabisblätter auf der Arbeitsfläche auslegen. Je etwas Hirse
daraufgeben und die Blätter aufrollen. mit einem Schnittlauchhalm
dekorativ binden. In das Tomatenbett legen. mit dem restlichen Käse und
den Pinienkernen bestreuen. Die Kabisröllchen im auf 200 Grad
vorgeheizten Ofen während ca. 20 Minuten backen. Heiß servieren.
 (Mit Bild)  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum