Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Johannisbeer-Eis-Torte

12 Stücke

Zutaten

  • 6 Eiweiß
  • 175 g Zucker
  • Salz
  • 6 Eigelb
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 125 g Johannisbeergelee
  • 100 g Mehl
  • 50 g Sanella
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 300 g Johannisbeeren
  • 6 Eigelb
  • 200 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker

Mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine auf höchster Einstellung Eiweiß schnittfest schlagen, Zucker und Salz einrieseln lassen, kurz unterschlagen, Eigelb bei niedrigster Stufe unterziehen, mit Backpulver vermischtes Mehl und Stärkemehl locker unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen, die Biskuitmasse gleichmäßig darauf verstreichen und im Backofen goldbraun backen.

Schaltung: 180-200°, 2. Schiebeleiste v. u.

160-180°, Umluftbackofen 18-20 Minuten Biskuitplatte sofort auf ein leicht feuchtes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen und mit dem Küchentuch die Seiten einschlagen und auskühlen lassen. Johannisbeergelee in einem kleinen Topf auflösen. Biskuitplatte mit dem flüssigen Gelee bestreichen und zu einer Biskuitrolle fest zusammenrollen.

Für den Mürbeteig alle Teigzutaten miteinander verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen. Zwischen 2 Folien zu einem Boden von 20 cm O ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Backofen backen.

Schaltung: 180-200°, 2. Schiebeleiste v. u.

160-180°, Umluftbackofen 15-18 Minuten Mürbeteigboden auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Für die Füllung Johannisbeeren putzen und waschen. Eigelb mit Zucker im heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen. Milch erhitzen, nach und nach unter die Eicreme geben. Solange im heißem Wasserbad weiter aufschlagen, bis die Masse sich bindet. Sie darf nicht kochen. Die Eiercreme vom Herd nehmen, abkühlen lassen und die steif geschlagene Schlagsahne mit Johannisbeeren gleichmäßig unterziehen.

Biskuitrolle in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Eine runde Schüssel (ca. 2,5 l Fassungsvermögen) mit Folie auslegen und die Biskuitscheiben ganz damit bedecken. Die Johannisbeermasse einfüllen und alles mit dem Mürbeteigboden abdecken, 6-8 Std. ins Gefriergerät stellen, dann stürzen und wieder für 1/2 Std. in das Gefriergerät stellen.

Eiweiß sehr steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Die Johannisbeer-Eis-Torte rundherum mit der Baisermasse bestreichen und unter dem vorgeheizten Grill 3-5 Min. überbacken, bis der Baiser leicht gebräunt ist.

Stichworte: Eis, Eistorte, Johannisbeere, Torte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum