Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Italienischer Nudelteller

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Italienischer Nudelteller
Kategorien: Käse, Kräuter, Nudel, Sauce, Vegetarisch
     Menge: 8 servings
 
    375    Gramm  Tortellini
    375    Gramm  Tagliatelle verde (Spinat-
                  -- Bandnudeln)
    375    Gramm  Spaghetti
                  Salz
 
============================Tomaten===================================
    850    Gramm  Tomaten, geschält
      1           Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
      2     Essl. Olivenöl
      3     Essl. Creme fraiche
                  Salz
                  Pfeffer
                  Cayennepfeffer
 
==========================Gorgonzol===================================
    200    Gramm  Gorgonzola, weich & saftig
     25    Gramm  Butter
    1/4      Ltr. Sahne, süß
                  Salz
                  schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
 
=============================Kräut====================================
      1    klein. Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
      1     Glas  Tk-8-Kräuter-Mischung
    1/8      Ltr. Olivenöl, kaltgepresst
                  Salz
                  Pfeffer
                  Zitronensaft
 
===============================Que====================================
 
Da für dieses Rezept drei Nudelsorten getrennt gekocht und drei Saucen
bereitet werden, lohnt sich die Arbeit eigentlich nur, wenn man ein
besonderes Essen gibt. Die Mengen sind deshalb für 8 bis 10 Personen
berechnet.
 Die Teigwaren getrennt in viel Salzwasser kochen, jedoch zuerst die
Saucen zubereiten.
 *Tomatensauce:* Tomaten aus der Dose nehmen, in ihrem Saft zerdrücken
und durch ein Sieb streichen. Die Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken
und im Olivenöl andünsten. Sobald sie ganz glasig sind, das
Tomatenpüree zugeben. Dicklich einkochen, die Creme fraiche zufügen,
nochmals einkochen und sehr würzig, fast scharf abschmecken.
 *Gorgonzola-Creme:* Den Käse zerdrücken und mit der Butter vermischen.
Sahne cremig einkochen, mit wenig Salz und viel frisch gemahlenem
Pfeffer abschmecken. Die Käse-Butter-Mischung darin langsam schmelzen
lassen.
 *Kräuteröl:* Die Zwiebel reiben, Knoblauch durchpressen, mit den
gefrorenen Kräutern sofort in das Olivenöl mischen. Zum Servieren mit
Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.
 Servieren: Die abgetropften Nudeln mit der dazugehörigen Sauce
vermischen - Spaghetti mit Tomatensauce, Tagliatelle mit der
Gorgonzola-Creme und die Tortellini mit Kräuteröl. Von jeder Nudelsorte
eine kleinere Portion auf einen gut vorgewärmten Teller (Suppenteller)
häufen, die drei italienischen Landesfarben also dekorativ arrangieren.
Sofort servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum