Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Involtini vom Kalbsrücken mit gratinierter Ratatouill

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Involtini vom Kalbsrücken mit gratinierter Ratatouill
Categories: Fleisch, Kalb, Kartoffel, Aubergine, Tomate
     Yield: 4 Personen
 
MMMMM---------------------FÜR DIE I-----------------------------------
      8 sl Kalbsrücken á 75 g
     20    Basilikumblätter
      2    Büffelmozzarella
      8 lg Scheiben Parmaschinken
           Pfeffer & Salz aus der Mühle
           Olivenöl zum Braten
    150 ml Kalbsjus
 
MMMMM-----------------FÜR DIE RATA------------------------------------
      2 lg Kartoffeln
      1    Aubergine
      4    Kirschtomaten
      1    Zucchini
      4    In Olivenöl eingelegte 
           -Tomatenfilets, gehackt
      1 ts Thymianblättchen
           Pfeffer & Salz aus der Mühle
           Bestes Olivenöl
           Geriebenen Parmesan zum 
           -Gratinieren
 
 Die Kalbsrückenscheiben zwischen zwei Folien dünn
plattieren. Die einzelnen Scheiben mit Basilikumblättern belegen.
Den Mozzarella in 8 Stifte schneiden und auf die Basilikumblätter
legen. Die Kalbsscheiben zu Rouladen einrollen. Jeweils 1 Scheibe
Parmaschinken um die Involtini rollen und die Enden glatt abschneiden.
Die Involtini in Olivenöl von allen Seiten anbraten und falls
nötig kurz im vorgeheizten Ofen bei 160°C einige Minuten fertig
garen. Salzen und pfeffern. Die Kalbsjus aufkochen lassen und warm
halten.
 Die Kartoffeln schälen, rechteckig schneiden mit
Kantenlängen von 8x4cm. Die Kartoffelrechtecke in 5mm dicke
Scheiben schneiden und vorsichtig in Salzwasser blanchieren. Die
Auberginen in nicht zu dünne Scheiben schneiden, salzen und auf
einem Sieb mit etwas Gewicht ca. ½ Std. Wasser ziehen lassen. Die
Kirschtomaten und Zucchini in Scheiben schneiden. Die gehackten Tomaten
und Thymian mischen. Die Auberginen und Zucchinischeiben in
Olivenöl anbraten.
Nun die Auberginen-, Zucchini und Tomatenscheiben im Wechsel auf den
Kartoffelscheiben hintereinander schichten. Zwischen die Gemüse
immer etwas Tomaten-Kräutermischung geben. Die geschichtete Tarte
mit geriebenem Parmesan bestreuen und im vorgeheiztem Ofen mit
Oberhitze ca. 5 Minuten gratinieren.
 Zum Anrichten die Involtini längs halbieren, mit der gratinierten
Tarte auf Tellern anrichten und mit Sauce umgießen.
 : O-Titel  : Involtini vom Kalbsrücken mit gratinierter : >     
Ratatouilletarte
:Stichworte     : Aubergine, Fleisch, Kalb, Kartoffel, P4, Tomate
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 lg: groß
 sl: Scheibe
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum