Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Indisches Omelett

2-4 Personen

Zutaten

  • 1 klein. Zwiebel; sehr fein gehackt
  • 1/4 Bd. Frischer Koriander; fein gehackt
  • 2 Frische grüne Chilis, fein gehackt
  • 4 Eier
  • 1 TL ; Salz
  • 2 EL Öl
  • Korianderzweige; zum Garnieren
  • Knackiger grüner Salat; zum Servieren

1. Zwiebel, Koriander und Chilis in eine große Schüssel geben und vermengen.

2. Die Eier in eine andere Schüssel geben und verquirlen. Die verquirlten Eier zu der Zwiebel-Gewürz-Mischung geben und alles gut verrühren. Die Ei-Zwiebel-Mischung mit dem Salz abschmecken.

3. 1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen. 1 großen Esslöffel von der Ei-Zwiebel-Mischung in die Pfanne geben. Die Pfanne leicht schwenken, damit sich die Masse gut verteilt.

4. Das Omelett von beiden Seiten goldbraun braten. Dabei mit dem Pfannenwender leicht andrücken, um sicherzugehen, dass das Omelett gut durchgebacken wird.

5. Denselben Vorgang mit der restlichen Ei-Zwiebel-Mischung wiederholen. Die fertigen Omeletts warm stellen, bis die ganze Ei- ZwiebelMischung ausgebacken ist. Mit Koriander garnieren und mit Salat servieren.

TIPP In Indien verwendet man eine Vielzahl von Pflanzenölen. Erdnuss- oder Sonnenblumenöl eignen sich für die meisten Gerichte sehr gut.

Für manche Gerichte sind auch besondere Ölsorten, wie Kokos-, Senf- oder Sesamöl, erforderlich.

Stichworte: Beilage, Indien, Snack
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum