Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Indischer Reisauflauf mit Putenbruststreifen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Indischer Reisauflauf mit Putenbruststreifen
Kategorien: Auflauf, Geflügel, Indien, November, P4, Pute, Reis
     Menge: 4 Personen
 
    500    Gramm  Putenbrust ohne Haut
      3     Essl. helle Sojasauce
      2     Essl. Worcestersauce
      3     Essl. Sonnenblumenöl
      1    Stück  Ingwer (1 cm)
    200    Gramm  Langkornreis
    400       ml  Hühnerbrühe
      2     Teel. Curry
      1           Zwiebel
    200    Gramm  junge Möhren
    300    Gramm  Blumenkohl
    100    Gramm  Backpflaumen
      2           reife Bananen
                  etwas Salz
    1/2           Orange, Saft von
    300    Gramm  saure Sahne
      1     Teel. brauner Zucker
      1      Msp. gem. Nelken
      1      Msp. Zimt
 
===============================Que====================================
 
Fleisch säubern, in 1 cm dicke Streifen schneiden, in Soja- und
Worcestersauce 1/2 Stunde zugedeckt im Kühlschrank marinieren. 2 El Öl
erhitzen. Fleisch aus Marinade nehmen, trockentupfen und anbraten.
 Zwiebel fein würfeln. Ingwer fein hacken. 1 El Öl erhitzen, Zwiebel
mit 1 Tl Curry anschwitzen. Reis, Ingwer zugeben und anbraten. Brühe
zugießen, aufkochen. Den Reis 20 Minuten quellen lassen.
 Gemüse putzen. Möhren in Scheiben schneiden. Blumenkohl in Röschen
zerteilen, 10 Minuten in Salzwasser kochen. Nach 5 Minuten Möhren
zugeben.
 Backpflaumen würfeln. 5 cm hohe Auflaufform (30 cm lang) mit etwas Öl
einfetten und den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C; Gas Stufe 3)
vorheizen.
 Bananen schälen und in ein Gefäß geben. Orangensaft und Sahne
dazugeben. Alles pürieren. Mit 1 Tl Curry, Zucker, Nelken und Zimt
abschmecken.
 Gemüse mit Backpflaumen und Sauce unter den Reis mischen.
Putenstreifen unterheben, in Form füllen. Restliche Sauce verteilen, 30
Minuten backen.
:Zusatz         : 
:               : Backzeit:
:               : 30 Min.
:               : Marinierzeit:
:               : 30 Min.
:               : Zubereitungszeit:
:               : 40 Min.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum