Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Imam Bayildi (Gefüllte Auberginen)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Imam Bayildi (Gefüllte Auberginen)
Kategorien: Aubergine, Gemüse, Türkei
     Menge: 4 Portionen
 
      2    mittl. Auberginen
      3           Tomaten
      2    klein. Zwiebeln
      3     Essl. Butter
      2           Knoblauchzehen
      1           Lorbeerblatt
      1           Zimtstange
    1/2     Bund  Petersilie
                  Salz
                  schwarzer Pfeffer grob gem.
    1/2     Teel. Thymian
      4           Sardellenfilets
      4           Oliven
 
===============================Quel===================================
                  Adil und Roswitha Beytorun 
                  -- Aus türkischen Küchen
 
======================erfasst von G===================================
 
 
Wörtlich übersetzt heißt dieses Gericht: 'Der Imam fiel in Ohnmacht' -
allerdings vor Entzücken.
Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Auberginen ca. 10 Minuten
hineingeben, bis die Schale leicht angeröstet ist. Einmal wenden.
Inzwischen die Tomaten häuten, die Zwiebeln schälen und beides fein
würfeln. Die Aubergine aus dem Backofen nehmen, die Schale der Länge
nach abziehen und die geschälte Frucht längs halbieren.
Mit einem kleinen Löffel etwa die knappe Hälfte des Inneren
herausschaben und kleinschneiden. In einer Pfanne 2 El Butter erhitzen,
die Zwiebeln anbraten. Danach die Tomaten und das aus der =46rucht
entnommene Auberginenfleisch zusammen mit dem zerdrückten Knoblauch,
dem Lorbeerblatt, der Zimtstange, der fein gewiegten Petersilie, Salz,
Pfeffer und Thymian zugeben und unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten
schmoren lassen. Lorbeerblatt und Zimtstange entfernen und die Sauce in
die Auberginenhälften geben.
In eine feuerfeste Form legen. Den restlichen El Butter flockenweise
darübergeben und im Backofen bei 200 Grad 20 Minuten überbacken.
Mit Oliven und Sardellenfilets garnieren und warm servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum