Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Imam Bayildi (Der Imam fiel in Ohnmacht)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Imam Bayildi (Der Imam fiel in Ohnmacht)
Kategorien: Gemüse, Türkei
     Menge: 6 Portionen
 
      8    mittl. Auberginen
                  Salzwasser
      3    mittl. Zwiebeln
    1/2    Tasse  Olivenöl
      4           Knoblauchzehen, gehackt
      3    mittl. Tomaten, enthäutet
    1/4    Tasse  glatte Petersilie, gehackt
                  Salz
                  frisch gem. Schwarzer 
                  -- Pfeffer
      2     Essl. Zitronensaft
      1      Msp. Zuckerr
    1/2    Tasse  Wasser
 
===============================Que====================================
 
Die Auberginen von den Stielen befreien. Der Länge nach 1 cm breite
Streifen der Haut abschälen, so daß sich ein Streifenmuster ergibt.
Jede Aubergine der Länge nach auf einer Seite tief einschneiden, bis
kurz vor den Boden und den oberen Ansatz. In eine Schüssel mit kaltem,
reichlich gesalzenem Wasser legen und 30 Min. stehen lassen. Abtropfen,
die Feuchtigkeit ausdrücken und mit Küchenkrepp trockentupfen. Die
Zwiebel in schmale Spalten schneiden. In einer schweren Pfanne die
Hälfte des Öls erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.
Den Knoblauch zufügen, 1 Min. dünsten, dann in einer Schüssel mit den
gehackten, entkernten Tomaten, der Petersilie und Salz und Pfeffer
vermischen.
Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Auberginen bei starker
Hitze dünsten, bis sie leicht gebräunt, aber immer noch ziemlich fest
sind. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Auberginen so drehen, daß der
Schlitz nach oben weist. Die Gemüsefüllung in die Schlitze füllen,
soviel wie möglich hineindrücken. Die restliche Füllung darüber
verteilen. Den Zitronensaft, Zucker und Wasser zugeben und die Pfanne
fest verschließen. Bei schwacher Hitze 45 Min. dünsten, bis die
Auberginen gar sind. Nur bei Bedarf noch Wasser zugeben, da die
Auberginen eine Menge Saft abgeben. Auf Zimmertemperatur abkühlen
lassen und als Vorspeise oder leichte Mahlzeit mit Brot servieren, oder
kaltstellen und wie einen Salat als Beilage servieren.
 *Quelle:Die Küche des Orient von Tess Mallos Erfasst von Sylvia Mancini
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum