Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Im Ofen gebratenes Gitzi mit Kartoffeln (Sizilien)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Im Ofen gebratenes Gitzi mit Kartoffeln (Sizilien)
Kategorien: Fleisch, Italien, Kartoffel, Lamm
     Menge: 4 Servings
 
    1.2     Kilo  Gitzischlegel
      2    mittl. Zwiebeln
    600    Gramm  Neue Kartoffeln
     10     Essl. Olivenöl
                  Salz
                  Schwarzer Pfeffer
    250    Gramm  Cherrytomaten
      2       dl  Weißwein
      2           Zweige Rosmarin
      1     Bund  Glattblättrige Petersilie
 
========================NACH EINER ===================================
                  Annemarie Wildeisen in 
                  -- Meyers Modeblatt 15/00
                  Umgew. von Rene Gagnaux
 
===============================Que====================================
 
Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Den Gitzischlegel mit Salz und
Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Weitere 3-4 El
Olivenöl in einen weiten Bräter oder eine große feuerfeste Form geben.
Den Gitzischlegel hineinlegen. In der Mitte des 250 Grad heißen Ofens
während 15 Minuten anbraten.
 Inzwischen die Zwiebeln schälen und grob hacken.
 Die Kartoffeln unter fließendem Wasser bürsten und je nach Größe
halbieren oder vierteln. Mit den Zwiebeln in eine Schüssel geben, das
restliche Olivenöl darüber geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles
gut mischen.
 Die Cherrytomaten waschen und auf der Oberseite kreuzweise
einschneiden. Leicht salzen.
 Nach 15 Minuten Bratzeit die Hitze auf 180 Grad reduzieren; dazu die
Ofentür kurz geöffnet halten. Die Kartoffel-Zwiebel-Mischung sowie die
Rosmarinzweige beigeben und alles mit dem Weißwein beträufeln.
Das Fleisch je nach Größe des Stückes weitere 60-70 Minuten braten,
dabei gelegentlich wenden und auch die übrigen Zutaten mit
Saucenflüssigkeit übergießen.
 Die Petersilie fein hacken. Nach 45 Minuten Bratzeit mit den
Cherrytomaten beifügen und mitgaren. Am Ende der Garzeit soll das Gitzi
goldbraun gebraten und schön weich sein. In der Form servieren.
 Tipp: Das Gericht kann auch mit Kaninchenstücken zubereitet werden.
Sie werden im Bräter auf der Herdplatte angebraten und anschließend im
180 Grad heißen Ofen 50-60 Minuten gebraten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum