Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hummercremesuppe mit Pfifferlingen

6 -8 PERSONEN:

Zutaten

  • 2 Flaschen trockener Rotwein ā 0,75 l,
  • 0.1 l roter Portwein,
  • 1 frisches Lorbeerblatt,
  • 1 EL angedrückter Wacholder,
  • 1/2 TL zerstoßener schwarzer Pfeffer,
  • Salz,
  • 1 Sternanis,
  • 1 Zimtstange,
  • 1 kg entbeinte Hirschkalbschulter,
  • 200 g geputzte kleine Pfifferlinge (oder Austernpilze),
  • 1 EL Preiselbeeren,
  • 2 EL Sahne,
  • 2 EL saure Sahne

Rotwein und Portwein mit Lorbeer, Wacholder, Pfeffer, Salz, Sternanis und Zimt aufkochen. Um ein Viertel reduzieren. Hirschkalbschulter einlegen, über Nacht marinieren. Am nächsten Tag das Fleisch herausnehmen, in 1 cm große Würfel schneiden. Marinierflüssigkeit durch ein Sieb geben, nochmals um ein Viertel reduzieren. Fleisch hinzufügen, etwa 20 Minuten köcheln lassen. Pfifferlinge hinzufügen, weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Preiselbeeren, Sahne und saurer Sahne abschmecken. Nach Bedarf salzen.

Anrichten: Suppe in vorgewärmten tiefen Tellern servieren. Dazu passen in Butter angebratene Schupfnudeln.

Weintipp: 1999 Ehrenstetter Ölberg Spätburgunder Qualitätswein trocken, Winzergenossenschaft Ehrenstetten, Baden

Zubereitungszeit: 1 Stunde plus 12 Stunden Marinierzeit
Stichworte: Hummer, Leicht, Meeresfrucht, Pfifferling, Pilz, Suppe
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum