Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Auberginenröllchen, gefüllt mit Schafskäse

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Auberginenröllchen, gefüllt mit Schafskäse
Categories: Aubergine, Paprika, Käse
     Yield: 4 Personen
 
      2 lg Auberginen (evtl. mehr)
    1/2    Gelbe Paprikaschote
    1/2    Rote Paprikaschote
      1    Rote Zwiebel
      2    Zweige Blattpetersilie 
           -(evtl. mehr)
    150 g  Schafskäse
     50 g  Naturjoghurt
     50 g  Pinienkerne
           Pfeffer & Salz aus der Mühle
     20 ml Olivenöl zum Einpinseln
 
 Das geht einfach und schnell: Als Fingerfood sind die würzigen
Röllchen ein idealer Snack fürs Büro, sie bereichern
aber auch jedes Picknick und jede Party. Als kalte Vorspeise wären
sie auch ein schöner Auftakt für ein sommerliches Menü.
Es ist schon eine tolle Rolle, die jede Wendung mitmacht oder
zulässt. Wer nicht ohne Fleisch kann, hüllt die vegetarische
Rolle in einen Mantel aus Parmaschinken. Er wird mit einem Holzpicker,
einer Olive und einem Basilikumblättchen festgesteckt. So
schön, vielfältig und einfach können Sommergerichte
sein!  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier
auslegen.
 2. Den Strunk der Auberginen abschneiden und das Gemüse der
Länge nach in dünne Scheiben teilen. (Die äußeren
Randstücke werden für dieses Rezept nicht gebraucht, weil sie
sich nicht aufrollen lassen.
Mitgebacken werden sie aber trotzdem und beim Kochen nebenbei
verzehrt.) Die aufgeschnittenen Scheiben auf das Backblech legen und
mit Olivenöl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen und
für zirka 15 Minuten lang im Backofen bräunen. Nach der
Hälfte der Garzeit die Scheiben mit einer Gabel wenden.
 3. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten.
 4. Paprikaschoten und rote Zwiebel in kleine Würfelchen
schneiden, dann die Blattpetersilie fein hacken.
 5. Den Schafskäse in eine Schüssel bröseln , den
Joghurt dazugeben und mit einem Mixstab zu einer glatten Masse
rühren. Alle vorbereiteten Zutaten unterheben. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken.
 6. Die fertigen Auberginenscheiben lassen Sie auf einem Rost
auskühlen.
 7. Jede Auberginenscheibe mit etwas Schafskäsemasse bestreichen
und vom schmalen Ende her zu einem Röllchen aufwickeln.
 8. Die Röllchen einige Stunden lang in den Kühlschrank
stellen, damit sie fest werden und durchziehen, dann mit knusprigem
Baguette zusammen servieren.
 Jede Menge Variationen für Feinschmecker + Schlankschlemmer  Die
vegetarischen Auberginenröllchen sind prima als sommerliches
Fingerfood für Büro oder Picknick. Knoblauchfreunde ersetzen
die Zwiebel durch eine fein gehackte Knoblauchzehe. Die Petersilie kann
übrigens auch durch Basilikum oder Oreganoblättchen
ausgetauscht werden.
 Noch schlanker fällt das Röllchen aus, wenn es mit magerem
Frischkäse gefüllt wird. Er muss nicht mehr mit Joghurt
verrührt werden, denn Frischkäse ist schon streichfähig.
Anstelle von Schafspaßt auch Ziegenfrischkäse ganz
hervorragend.
 Als kalte Vorspeise, serviert mit Pesto oder einer pikanten kalten
Tomatensauce, machen sich die Häppchen auch in einem sommerlichen
Menü wunderbar. Wer sie als Appetizer oder gegen einen Kater
einsetzt, sollte mit Cayennepfeffer oder Chili für Schärfe
sorgen.
:Stichworte     : Aubergine, Käse, P4, Paprika
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 lg: groß

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum