Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Holundergefrorenes

Zutaten

  • 500 g Äpfel
  • 125 ml Trockener Weißwein
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 3 EL Zucker
  • 125 ml Holundersaft
  • 4 EL Blütenhonig
  • 1 Zitrone; Saft und Schale
  • 2 cl Apfelschnaps
  • 1 Piccolo Sekt
  • 8 cl Wodka;(2 cl=ein Schnapsglas)

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden.

Weißwein mit Gewürznelken, Zimtstange und Zucker in einem Topf aufkochen. Apfelspalten dazugeben und bei milder Hitze fünf Minuten weich dünsten. Anschließend auskühlen lassen und pürieren.

Den Holundersaft mit Honig, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Zitronensaft aufkochen. Die pürierten Äpfel mit Flüssigkeit darunterziehen und mit Apfelschnaps versetzen. Vom Feuer nehmen und auskühlen lassen.

Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, vorsichtig unter die Masse heben und in eine Form füllen. Im Gefrierschrank mindesten 12 Stunden frosten.

Vor dem Servieren herausnehmen, in eine Rührschüssel stürzen. Sekt und Wodka dazugeben und mit einem Schneebesen oder einem Rührgerät verschlagen. Anschließend in vorgefrostete Sektflöten oder -schalen füllen und sofort servieren.

Stichworte: Apfel, Eis, Holunder, P4, Süßspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum