Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Holunderbeercreme mit Apfelspalten

4 Portionen

Zutaten

  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 1/4 l Holunderbeersaft (aus dem Reformhaus)
  • 175 g Zucker
  • 3 - 4 El. Zitronensaft
  • 1/4 l Schlagsahne
  • 2 Eiweiß
  • 500 g Äpfel
  • 3/8 l Weißwein
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Zimtstangen
  • Zimt zum Bestäuben

Gelatine kalt einweichen. Holunderbeersaft mit 1/8 l Wasser, 90 g Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Leicht erwärmen.

Gelatine darin auflösen. So lange kalt stellen, bis es zu gelieren beginnt.

Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Zuerst die Sahne, dann das Eiweiß unter die Masse ziehen. Noch 2 Stunden kalt stellen.

Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden.

Wein mit Nelken, Zimtstangen und restlichem Zucker zum Kochen bringen. Die Äpfel darin 3 - 5 Minuten leise kochen lassen. Kalt stellen.

Äpfel mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen, mit der Creme anrichten.

Mit Zimt bestäuben.

Als Menuevorschlag: Vorspeise: Räucherlachs mit Kartoffelpuffer Hauptspeise: Putenkeule in Orangensauce Dessert: Holunderbeercreme mit Apfelspalten

Zubereitungszeit 70 Minuten
Stichworte: Apfel, Creme, Dessert, Holunderbeersaft, Schlagsahne
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum